“The International” mit Clive Owen eröffnet die Berlinale 2009

Tilda Swinton und Christoph Schlingensief bei der Berlinale

Tilda Swinton und Christoph Schlingensief sitzen in der Jury

Die 59. Berlinale wird heute mit dem Film „The International“ von Tom Tykwer eröffnet. Hauptdarsteller Clive Owen wird dabei sein.

Bereits gestern ist der britische Hollywood-Star Clive Owen in Berlin angekommen. Abends traf er sich mit Tom Tykwer und anderen Bekannten aus Berlin zum Essen. Anlass seines Berlin-Aufenthalts ist der heutige Beginn der 59. Berlinale. Vom 05. bis 15. Februar steht die Hauptstadt wieder ganz unter dem Zeichen des Filmbusiness.

Clive Owen bei der Berlinale

Hollywood-Star Clive Owen

Berlinale Palast

Die Berlinale wird heute er�¶ffnet

In den folgenden zehn Tagen präsentiert das Festival in der ganzen Stadt Filme aus aller Welt. Internationale Gäste, Stars auf dem roten Teppich, volle Kinos, heiße Diskussion und abgefahrenen Partys – die Berlinale prägt die Stadt wie sonst kein anderes Ereignis in der mittlerweile so extrem angesagten Stadt. Eröffnet wird die Berlinale mit Tom Tykwers Regiearbeit „The International“. Clive Owen spielt neben Armin Müller-Stahl und Naomi Watts einen Interpol-Agenten, der mit Hilfe der New Yorker Staatsanwältin Eleanor Whitman (Naomi Watts) eine der mächtigsten Banken zu Fall bringen will.

Berlinale-Direktor Dieter Kosslick wird gemeinsam mit Kulturstaatsminister Bernd Neumann und der Jury-Präsidentin Tilda Swinton das Festival eröffnen.

05.02.2009

Bildquelle: gettyimages

Kommentare (2)

  • Oh, Clive Owen. Ich liebe den Mann seit Closer - er hat fast Jude Law den Rang abgelaufen. Aber eben nur fast. Trotzdem: sexy Brite!

  • Cool, ich liebe Berlin zur zeit der berlinale. das hat dann so was von Hollywood.