Tiger Woods: Der Skandal geht weiter

Tiger Woods

Tiger Woods: Der Skandal geht weiter

am 16.12.2009 um 11:02 Uhr

Tiger Woods traf eine Prostituierte

Muss Tiger Woods bald ins Gefängnis?

Tiger Woods wird immer tiefer in den Sex-Skandal gezogen. Nun meldet sich ein Mann, dem Woods die Freundin ausgespannt haben soll, außerdem droht dem Sportler sogar eine Gefängnisstrafe.

Der Sex-Skandal um Tiger Woods nimmt langsam unerwartete Ausmaße an. Fast jeden Tag meldet sich eine neue Frau, die angeblich eine Affäre mit Woods gehabt haben soll. Julie Postle ist derzeit Nummer 14 der Frauen, die sich mit Tiger heimlich vergnügten. Postle, die im Roxy-Nachtclub in Orlando arbeitete, erzählte angeblich ihrem damaligen Freund Brain Kimbrough, dass Tiger ihr erzählt habe, dass seine Ehe mit Elin nur zu Publicity Zwecken geschlossen wurde. Kimborough, der mittlerweile der Ex-Freund von Postle ist, erzählte nun in der „New York Post“ wehleidig, dass Woods ihm 2004 die Freundin ausgespannt habe.

Neben den Affären und seiner unausweichlichen Scheidung muss sich Tiger Woods nun auch noch mit der Angst vor einer Verhaftung herumschlagen. Der Stargolfer soll ganze 15.000 Dollar für die Prostiturierte Loredana Jolie ausgegeben haben. Im Bundesland New York ist die Inanspruchnahme der Dienste einer Prostituierten verboten und somit droht Woods auch noch eine Gefängnisstrafe von bis zu einem Jahr.

16.12.09; 11:02 Uhr

Bildquelle:gettyimages


Kommentar (1)

  • Elementarteil am 16.12.2009 um 10:33 Uhr

    loooooooool der arme hahahahaha 😀