Transformers-Star Shia LaBeouf ist kamerascheu

“Transformers”-Star Shia LaBeouf mag es
nicht fotografiert zu werden

Der Transformers-Darsteller Shia LaBeouf findet es nicht sehr angenehm von Fotografen abgelichtet zu werden. Das hat der Schauspieler jetzt einem Paparazzi sehr deutlich vermittelt.

Der attraktive Schauspieler Shia LaBeouf hat offensichtlich ein Problem damit, wenn Fotografen ihn ablichten möchten. Sieht der 23-Jährige einen Paparazzi macht er sofort kehrt und versteckt sich. Seit seinem großen Erfolg mit Transformers ist der smarte Shia sehr beliebt – vor allem bei den weiblichen Fans.

Mit so viel öffentlichem Interesse scheint der Schauspieler aber nicht klar zu kommen. Am Set seines neuen Films Wall Street: Money never sleeps wimmelt es natürlich vor Fotografen. Ein Set-Mitarbeiter verriet jetzt: „Shia will mit den Paparazzi nichts zu tun haben. Tatsächlich tut er alles, um ihnen aus dem Weg zu gehen und hat sie angewiesen, den Blitz auszuschalten, wenn sie ihn fotografieren.“

Angeblich hat Shia Angst um seine empfindlichen Augen und ist deshalb so kamerascheu. Und zum Schutz seiner Augen tut der Action-Held wohl so Einiges – da kann er auch mal handgreiflich werden. „Der Fotograf stand an eine Mauer gelehnt und gab sich Mühe Shia nicht in den Weg zu kommen. Aber als Shia vorbei kam, schlug er ihm mit seinem Ellenbogen gegen die Schulter. “ Also das muss doch nun wirklich nicht sein!

16.10.2009

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • AlbaDiva am 16.10.2009 um 15:18 Uhr

    gut zu wissen

    Antworten
  • ProudBitch am 16.10.2009 um 14:57 Uhr

    okay ..?

    Antworten
  • moccagirly am 16.10.2009 um 14:17 Uhr

    aha!

    Antworten