Andrea Casiraghi sieht aus wie ein Model

Andrea Casiraghi: ein echter Traumprinz!

Eine Mischung aus seiner Mutter, seiner Oma und seinem Vater – das ist Andrea Casiraghi. Ein absoluter Traumtyp unter den Königskindern, der nicht nur wegen seines Aussehens von vielen Frauen bewundert wird. Der blonde Monegasse ist seit 2005 die Nummer zwei in der Thronfolge Monacos, nach seiner Mutter Prinzessin Caroline von Hannover.

Geboren wurde Andrea Albert Pierre Casiraghi, so sein vollständiger Name, am 8. Juni 1984 in Monaco. Er ist der älteste Sohn von Prinzessin Caroline von Hannover und Enkelin der wunderschönen Grace Kelly bzw. Gracia Patricia von Monaco, die 1982 bei einem Autounfall ums Leben kam. Er hat sie somit nie kennen gelernt. Da der derzeitige Fürst von Monaco, Albert ll. keine ehelichen Kinder hat, ist Andreas Mutter Caroline die Nummer eins in der monegassischen Thronfolge. Er als ihr ältester Sohn die Nummer zwei.

Andrea Casiraghi und Caroline von Monaco bei einem offiziellen Termin

Andrea mit seiner Mutter Caroline!

Behütete Kindheit

Bereits im Alter von 6 Jahren verliert Andrea seinen Vater, den Unternehmer Stefano Casiraghi, der bei einem Schnellbootunfall ums Leben kommt. Nach dessen tragischen Tod zieht Andrea gemeinsam mit seiner berühmten Mutter und seinen beiden jüngeren Geschwistern Charlotte und Pierre nach Südfrankreich in die Provence. Die Familie führt dort ein zurückgezogenes Leben. In den 1990ern zieht die Familie nach Paris, da Caroline Prinz Ernst August von Hannover heiratet.

Kommentare

1 Kommentar

  • Sina

    den will ich :) !

    13.03.2009 um 08:48 Uhr