grey's anatomy
Diana Heuschkelam 17.05.2017

Nach bislang 13 Staffeln (und absolut keinem Ende in Sicht) sowie dem erfolgreichen Serien-Ableger „Private Practice“, wird es nun eine weitere „Grey’s Anatomy“ Spin-Off-Serie geben. Und darin soll es richtig heiß zugehen!

Channing Dungey, Chef des US-amerikanischen TV-Senders ABC, bestätigte vor wenigen Stunden, dass der zweite „Grey’s Anatomy“-Ableger in der Saison 2017/18 starten werde. Zuvor solle einer der Protagonisten in einer Folge der kommenden vierzehnten Staffel von „Grey’s Anatomy“ eingeführt werden.

„Grey’s Anatomy“-Spin-Off: Heiße Handlung

Bislang trägt die neue Serie, die ebenfalls in Seattle, unweit des Grey Sloan Memorial Hospitals, spielen wird, noch keinen Namen. Klar ist aber, dass sie sich um eine Feuerwehrwache und die beruflichen sowie privaten Dramen der Feuerwehrleute handeln soll. „Niemand kann die Gefahren, die Feuerwehrleute im Einsatz erleben, so geschickt mit ihren privaten Dramen verflechten, wie Shonda [Rhimes, „Grey’s Anatomy“-Produzentin; Anm. d. Red.]“, erklärte Dungey weiter. Und Seattle ist die perfekte Kulisse für dieses aufregende Spin-off.“

Was Shonda Rhimes anfasst, wird bekanntlich gut. Wir glauben, dass auch dieser „Grey’s Anatomy“-Ableger da keine Ausnahme bilden wird. Hoffentlich wird es, in alter “Grey’s”-Manier, unter den Serienfiguren auch einen Captain McDreamy und einen Deputy Chief McSexy geben…

Bildquelle: ABC


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?