ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN BIS ZUM SENDUNGSENDE, SAMSTAG, 16. JANUAR 2016, 23.15 UHR !!! Tag 2 - Dschungel-Duell 3 "Die Qual der Zahl": Sophia Wollersheim (l.) kämpft für das "Base Camp" gegen "Snake Rockerin" Helena Fürst um die begehrten Sterne. In sechs Runden müssen sie verschiedene australische Dinge oder Tiere ertasten und deren Anzahl erraten. In Runde 6 gilt es die Anzahl von Noni-Früchten mit dem Gesicht zu ertasten und zu zählen. Jedoch behindern 14.000 Kakerlaken den Tastsinn des Gesichts. Verwendung der Bilder für Online-Medien ausschließlich mit folgender Verlinkung:'Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html
Diana Heuschkelam 17.01.2016

Das Dschungelcamp feiert mit seiner zehnten Staffel Jubiläum. Zu diesem Anlass sind die Regeln etwas abgewandelt worden, wodurch es für die Kandidaten nun noch spannender wird.

Die Teilnehmer wurden in zwei Teams aufgeteilt – Team „Base Camp“ und Team „Snake Rock“ – die jeweils versuchen müssen, sich in den Dschungelprüfungen die meisten Sterne und damit auch ein bisschen kulinarischen Luxus zu erkämpfen. Andere Dinge bleiben aber auch in der Jubiläumsstaffel wie gewohnt: Die Prüfungen sind immer noch gemein und widerlich wie eh und je. Am zweiten Tag von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ schickten die Zuschauer It-Girl Sophia Wollersheim für Team „Base Camp“ und TV-Anwältin Helena Fürst für Team „Snake Rock“ ins Rennen. Die beiden Blondinen mussten in der Prüfung „Die Qual der Zahl“ mit verschiedenen Körperteilen ertasten, wie viele Tiere sich in verschiedenen Behältern befinden.

Dschungel-Duell “Die Qual der Zahl”: Sophia Wollersheim vs. Helena Fürst

So galt es beispielsweise, Krebse mit den Füßen zu zählen und Echsen mit dem Mund ausfindig zu machen. Die Krönung des Ekels: Sophia und Helena bekamen eine Portion Maden in den Mund gelegt, die sie dann mithilfe ihrer Zungen zählen mussten. Nachdem die beiden tapferen Gegnerinnen sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert hatten, schaffte Sophia Wollersheim es in der letzten Aufgabe, den Stern als erste aus dem Kakerlakenbad zu angeln und erspielte ihrem Team dadurch die begehrten Luxusgüter.

Dschungelcamp: Menderes ist noch Jungfrau

Einer der bemerkenswertesten Momente des zweiten „Dschungelcamp“-Tags war wohl das Männergespräch zwischen Menderes Bagci und dem ehemaligen Fussball-Profi Thorsten Legat. „Menderes, wann hast du das letzte Mal Sex gehabt?“ fragte der Ex-Profisportler seinen Team-Kollegen einfach gerade heraus. Als Menderes dann zugab, dass ihm die Richtige für sein erstes Mal bisher noch nicht begnet sei, staunte Thorsten Legat nicht schlecht. „Du hast doch Klötze in der Buxe. Hast du nicht mal ein Bedürfnis, das zu machen? Du bist ein Junge, mach mal Kasalla“, lautete sein Rat an den DSDS-Star, dem das Gespräch sichtlich unangenehm war. „Das war irgendwie fremdschämen für mich“, rekapitulierte Jürgen Milski später vor den Dschungelcamp-Kameras und sah sich deswegen wohl auch in der Pflicht, Menderes zur Hilfe zur eilen. „Ich kann das nachvollziehen, wenn er noch nicht die Richtige kennengelernt hat“, nahm er seinen Camp-Kollegen in Schutz. Doch Thorsten scheint aus dem Gespräch eine klare Mission gezogen zu haben: „Ich helfe dem mal gleich. Ich mache das mal!“, verkündete der „Dschungelcamp“-Kandidat.

Das klingt so, als könnten wir in den nächsten Tagen lustige Szenen aus der Legatschen „Dschungelcamp“-Flirtschule erwarten. Und auch auf die nächste Dschungelprüfung sind wir bereits gespannt. Dann muss Helena schon wieder ran und sich gegen David Ortega behaupten.

Alle Infos zu ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ im Special bei RTL.de

Bildquelle: RTL/Stefan Menne


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?