Germanys next Topmodel: Von Haarunfällen und Stinkefingern
Anett Pohlam 11.04.2009
Heidi Klum bei germanys next Topmodel

Heidi Klum will die Mädels von Germanys
next Topmodel umstylen.

Kaum ist der Schock (oder die Freude) verflogen, dass letzte Woche drei der Mädchen von Germany`s next Topmodel die Truppe verlassen mussten, steht schon wieder der nächste Clou auf dem Programm (finstere Gruselkabinett Musik) – das groooooße Umstyling!

“Jetzt wollen wir die Mädchen mal umstylen, damit sie irgendwann auch aussehen wie Models”

Mit diesen positiven und aufbauenden Worten beginnt Modelmama Heidi die Show. Dann dauert es auch nicht lange und die ersten abgeschnittenen Haare bedecken den Fußboden des Friseur Salons in Beverly Hills. Die ersten großen Umwandlungen lassen auch nicht auf sich warten – Tamaras schulterlange Haare sind schneller ein Pixiecut, als sie selbst “GNTM” sagen kann.

Von Friseurphobien und Haarmythen, die selbst wir noch nicht kannten

Dann das erste Desaster: Österreichs zickigster Topmodelexport Larissa macht einen riesen Aufstand, weil sie sich ihre Haare weder schneiden, noch färben, ja wahrscheinlich noch nicht mal bürsten lassen möchte. Unsere Lieblingszitate: “Ich habe naturblonde Haare, das gibt es total selten!”, “Ich will keine Extrawurst, aber (im Gegensatz zu aaaaaallen anderen) will ich vorher wissen, was mit mir passiert!” Das Ganze geht sogar so weit, dass Heidi, unnachgiebig wie eine gusseiserne Statue mit Zementüberzug, Larissa nach Hause schicken will, wenn sie sich nicht verändern lässt, wie alle anderen Kandidatinnen auch. Auf Heidis Aussage “Du kannst sofort zurück nach Deutschland fliegen, wenn Du uns in dem Punkt nicht vertraust”, antwortet Larissa nur unter Tränen “wenn das so ist, hoffe ich, dass es einen Anschlussflug gibt”! So. Ende, aus, Mickeymaus? Nicht mit Miss Austria. Madame muss sich nur erst mal ausheulen und allen ihre Friseurphobie kundtun (denn wenn man sich einmal die Haare färbt, bekommt man niiiiieeee wieder seine Naturhaarfarbe zurück!!!) und dann gibt sie schließlich doch nach.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • Anjachristine am 30.07.2009 um 18:19 Uhr

    Es sind doch nur Haare, wie kann frau da nur so ein Theater drum machen. Und die meisten Mädels sahen hinterher viel besser aus als vorher.

    Antworten
  • Sweedest007 am 19.03.2009 um 16:21 Uhr

    Ja da habt ihr allerdings Recht...tz ganz ehrlich ich bin 14 und weiß was Muse heißt.....aber die Larissa beim haareschneiden war ja der Witz überhaupt..."Ich hab Panik vor Scheren..." Haha war schon lustig=))

    Antworten
  • watergirl83 am 17.03.2009 um 10:33 Uhr

    Hehe...ja, wer den Begriff Muse nicht kennt, kann auch keine Muse für Designer werden...jaja, die kleine Sarina und der große Traum vom Topmodel.

    Antworten
  • lalasingsang am 17.03.2009 um 10:28 Uhr

    Haben die Teilnehmerinnen diese Sendung schon mal gesehen? Es ist doch klar, dass sie verändert werden und warum man dann so ein Theater machen muss verstehe ich nicht. Sie sollten sich darüber freuen, dass sie endlich fein gemacht werden und tolle Frisuren bekommen.

    Antworten
Galerien
Lies auch
Teste dich