Gilmore Girls
Katharina Meyeram 15.11.2016

Nicht mehr lange, und das kultige Mutter-Tochter-Gespann aus „Gilmore Girls“ kommt endlich zurück auf die TV-Bildschirme. Dabei könnte „Gilmore Girls: Ein neues Jahr“ einige Überraschungen für die Fans der Serie bereithalten, wie Lauren Graham jetzt verriet.

„Es fühlt sich einfach an, als sei die Show irgendwie erwachsen geworden, als wären die Charaktere erwachsener“, verriet „Gilmore Girls“-Hauptdarstellerin Lauren Graham alias Lorelai Gilmore im Gespräch mit „TVLine“. Kein Wunder, immerhin spielt die lang erwartete Fortsetzung ganze acht Jahre nach der letzten Staffel der Kultserie. So hat sich denn auch viel getan in Stars Hollow. Achtung, Spoiler! Die einschneidende Veränderung: Richard Gilmore, Patriarch des Gilmore-Clans und häufig der vermittelnde Pol zwischen Lorelai und Mutter Emily, ist gestorben!

Die erste Episode von „Gilmore Girls: Ein neues Jahr“ setzt etwa vier Monate nach dem Tod von Lorelais Vater an. Zeit, um im Trauerprozess ein neues Kapitel aufzuschlagen. Das scheint auch für die Beziehung zwischen der liebenswerten Chaotin und ihrer leicht versnobten Mutter Emily zu gelten. „Der Heilungsprozess, der zwischen Lorelai und Emily stattfindet, war schon lange fällig“, fasst Lauren Graham die mögliche Versöhnung der beiden Frauen zusammen. „Und weil Richards Abwesenheit ein so zentraler Bestandteil unserer Geschichte ist, hat es mir viel bedeutet, ihre Beziehung ein wenig wachsen zu lassen.“

Winter, Frühling, Sommer, Herbst

In der vierteiligen Fortsetzung werden die „Gilmore Girls“ ein Jahr lang Zeit haben, daran zu arbeiten. Und nicht nur das: Auch die Beziehung von Lorelai und Luke wird ein Thema sein – gibt es vielleicht endlich die heiß ersehnte Hochzeit? Und wie geht es mit Rory weiter? Fragen über Fragen, die sich die Fans der „Stars Hollow“-Damen schon ab dem 25. November selbst beantworten können, dann gibt es alle vier Episoden bei Netflix.

Video: Sieh Dir hier nochmal den Trailer an!

Was für ein harter Schlag für die drei „Gilmore Girls“! Wir sind gespannt, wie es mit Lorelai, Emily und Rory weitergeht.

Bildquelle: Netflix / Neil Jacobs

Hat Dir "„Gilmore Girls“: Lorelai und Emily versöhnt?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?