Elena Garcia Gerlach
Juliane Timmam 08.03.2017

Das war‘s! Die beliebte Schauspielerin Elena García Gerlach, die bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” seit Juli 2013 die Rolle der Elena spielt, hat am 8. März ihren letzten Drehtag in Potsdam-Babelsberg.

Über ihren Ausstieg, der auf eigenen Wunsch erfolgt, verriet die Frankfurterin mit spanischen Wurzeln: „Tatsächlich habe ich mich schon letztes Jahr dazu entschlossen, meine Dreharbeiten für ‚GZSZ‘ zu einem Abschluss zu bringen, um wieder mehr Zeit für andere Aufgaben und mein Privatleben zu haben.“

Elena kam zunächst in Folge 5.291 für eine Gastrolle nach Berlin, die Fans schlossen sie schnell ins Herz, darauf wurde sie im Hauptcast aufgenommen. Was hat sie seitdem nicht alles erlebt? Nach einer romantischen Hochzeit verlor sie ihren Ehemann Dominik (Raúl Richter) bei einem tödlichen Motorrad-Unfall. Sie blieb Witwe, bändelte aber mit Jo Gerner (Wolfgang Bahro), ihrem Schwiegervater, an.

Abschied bei GZSZ: Elena verlässt die Serie

Die Zeit mit ihren „GZSZ“-Kollegen wird sie in guter Erinnerung behalten. „Ich hatte wahnsinnig viel Spaß und nehme viele tolle Erfahrungen und Begegnungen mit. Neben den vielen tollen Menschen am Set, werde ich mich immer an ein paar besondere Außen-Drehs erinnern.“

Was plant Elena nach ihrer „GZSZ“-Karriere? „Jetzt freue ich mich auf neue Projekte, gönne mir erstmal einen Bali-Urlaub und träume davon, dieses Jahr auch noch für eine kurze Zeit in Barcelona, der Heimatstadt meines Vaters, zu leben.”

Wie sie bei der Daily Soap aussteigen wird, will die Schauspielerin noch nicht verraten. „Ich hoffe, ihr seid gespannt, wie ich aussteige”, verriet sie ihren Fans. Wann die Folge mit ihre letzten Auftritt bei RTL gezeigt wird, steht noch nicht fest.

Bildquelle: RTL / Sebastian Geyer

Topics:

GZSZ


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?