Ex-„GZSZ“-Star

Isabell Horn: So soll ihre Hochzeit werden

Diana Heuschkelam 05.07.2016 um 16:46 Uhr

Läuten bei Isabell Horn etwa bald die Hochzeitsglocken? Ganz so weit ist es wohl noch nicht, trotzdem hat die Schauspielerin schon ganz konkrete Vorstellungen von ihrem großen Tag – und die hat sie nun sogar verraten.

Bei den ehemaligen „GZSZ“-Darstellern grassiert zurzeit offenbar das Hochzeitsfieber: Erst kürzlich war Isabell Horn Gast auf der Traumhochzeit von Sila Sahin. Und obwohl ihr die große Feier gefallen hat, soll es bei ihr ganz anders zugehen. „Meine Hochzeit sollte aber kleiner sein, viel kleiner. Sie würde ganz anders werden, eher klein und intim. Aber das ist auch immer eine Typfrage“, erzählt sie im Interview mit dem Portal „Promipool“.

Und wie stehen die Chancen auf eine baldige Vermählung der 32-Jährigen? Immerhin ist Isabell Horn seit über einem Jahr mit Freund Jens zusammen. „Privat bin ich total happy und fühle mich angekommen. Es geht alles in die richtige Richtung. Hochzeit und Kinder, das gehört für mich alles dazu. Aber wann das passiert, das ist die große Frage.“ Tonschlusspanik herrscht bei der YouTuberin also offenbar nicht, oder? Denn auch beim Thema Kinder ist sie ganz relaxt und lässt das Ganze eigener Aussage nach einfach auf sich zukommen. “Wenn es passiert, passiert es. Aber es kann auch sein, dass ein interessanter Job reinkommt und ich wieder umziehen muss. Ich gehe damit entspannt um”, so Isabell Horn.

Rückkehr nicht ausgeschlossen?

Apropos Job: Dürfen treue „GZSZ“-Fans auf ein Seriencomeback von Isabell Horn alias Pia Koch hoffen? Immerhin ist sie seit Anfang des Jahres nicht mehr bei „Alles was zählt“ zu sehen. Im Gespräch mit „Promipool“ gesteht sie: „Ein Comeback bei ,GZSZ‘ ist nicht ausgeschlossen, ist aber auch erst einmal nicht angedacht. Es kann gerne die nächste Soap anklopfen oder auch mal eine Weekly. Da kann ruhig was anfragen, ich bin offen.“

Egal, ob „GZSZ“ oder ein anderes Format: Wir drücken ganz fest die Daumen, dass es bald ein Wiedersehen mit Isabell Horn im TV gibt.

Bildquelle: RTL/Stefan Gregorowius

Topics:

GZSZ

Kommentare


Mehr zu Serien