Neues Liebesglück

„Bauer sucht Frau“ ist wieder da

Katharina Meyeram 10.10.2016 um 16:00 Uhr

Endlich hat das Warten ein Ende: Die Kultshow „Bauer sucht Frau“ geht in die nächste Runde. In der zwölften Staffel sind auch 2016 neue Landwirte im TV auf der Suche nach der ganz großen Liebe. Als Amors Assistentin greift ihnen wie jedes Jahr Inka Bause hilfreich unter die Arme.

Mit einer Doppelfolge gibt es am Montagabend ein Wiedersehen mit dem beliebten Format „Bauer sucht Frau“. Die Zuschauer dürfen sich 2016 auf elf liebeshungrige Bauern freuen, die ihrem Singledasein endlich entfliehen möchten. Doch die diesjährige Show wartet dabei mit einer ganz besonderen Überraschung auf: Unter den Rindzüchtern, Milchbauern und Ziegenwirten tummelt sich erstmals ein Geschwisterpaar. Die Brüder Berthold und Bernd-Udo gehen bei „Bauer sucht Frau“ gemeinsam auf die Pirsch. Ist da etwa Zündstoff vorprogrammiert?

Wahrscheinlich nicht, denn den liebeswilligen Damen und dem Publikum wird in der neuen Staffel von „Bauer sucht Frau“ definitiv Vielfalt geboten – da ist sich auch Moderatorin Inka Bause sicher. Im Interview mit RTL sagte sie: „Wir haben auch alles dabei. Dicke, dünne, große, kleine, Brüder haben wir dabei, Schweden, Brandenburger, die in Schweden wohnen, Schweizer. Es ist so abwechslungsreich, fast wie noch nie.“ Daneben gerät die Blondine auch richtig ins Schwärmen, wenn es um die neuen Bauern geht: „Und das Tolle ist, sie werden auch alle immer hübscher und schöner und machen sich immer so zurecht.“ Auch alterstechnisch deckt „Bauer sucht Frau“ dieses Jahr ein breites Feld ab. Während das Küken im Bunde, Daniel aus Siegen, 25 Lenze zählt, ist Biobauer Gerhard aus dem Erzgebirge bereits stolze 76 Jahre alt.

Neue Bauern braucht das Land

Egal, ob Jungspund oder erfahrender Romantiker: Vor dem ersten Treffen mit den potenziellen Herzensdamen dürfte allen elf Herren das Herz klopfen. Beim großen Scheunenfest werden sich die Bauern aber erst einmal für zwei Ladys entscheiden müssen – die dürfen dann eine Hofwoche mit den Landwirten verbringen.

Wir sind gespannt, wer zwischen zünftigem Vesper und knisternden Strohballen die Glut der Liebe entfacht. Ab Montag sind die sympathischen „Bauer sucht Frau“-Kandidaten ab 20:15 Uhr bei RTL zu sehen.

Bildquelle: RTL/Stefan Gregorowius

Kommentare


Shows: Mehr Artikel