König von Namibia

Das Dschungelcamp: Sommerausgabe namens „Outback“ geplant?

Da Dieter Bohlen mit seinen DSDS-Kandidaten nicht mehr so viele Zuschauer vor den Fernseher zieht, plant RTL offenbar einen neuen Quoten-Fänger: Eine Sommerausgabe von der beliebten Show „Das Dschungelcamp“ namens „Outback“.

Wie der „Express“ berichtet, startet RTL bald eine Quoten-Offensive: Mit einer heißen Sommerausgabe von „Das Dschungelcamp“.

Sommerausgabe von „Das Dschungelcamp“

Wird bei „Das Dschungelcamp“ bald der König von Namibia gewählt?

Die Neuauflage der TV-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ soll die verloren gegangenen Zuschauer zurück vor den Fernseher locken. Zuletzt hatte das sonst so beliebte Castingformat „Deutschland sucht den Superstar“ nämlich immer mehr Quotenrückgänge zu erleiden.

Das Dschungelcamp schlägt in der Wüste auf

Während „Das Dschungelcamp“ jedoch im australischen Dschungel beheimatet ist, wird die Sommerausgabe namens „Outback“ nach Informationen von der Website „wuv.de“ in der Wüste von Namibia stattfinden. Die Stars müssen auch keine Ekelprüfungen erledigen, sondern in brüllender Hitze anstrengende Challenges absolvieren. Wer ebenso wie bei „Das Dschungelcamp“ „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ schreit, wird erlöst. Während die Teilnehmer schon festzustehen scheinen, ist die Moderation noch offen.

Natürlich würden wir uns über unsere Lieblingsmoderatoren von „Das Dschungelcamp“, Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, bei „Outback“ freuen – doch Dieter Bohlen würde mal etwas Abwechslung ins Abendprogramm bringen!

Bildquelle: Getty Images / Chris Hyde

Topics:

Dschungelcamp

Kommentare


Mehr zu Shows