Neue Regeln?

Dschungelcamp: Liegen die Nerven jetzt schon blank?

Noch zwei Tage bleiben den elf wagemutigen Anwärtern auf die Dschungelkrone, bis das „Dschungelcamp“ wieder live auf Sendung geht. Am gestrigen Dienstag sind Angelina Heger, Sara Kulka und ihre neun Mitstreiter bereits im Dschungelcamp gelandet und den ersten Zoff sollen die beiden blonden Beautys auch schon hinter sich gebracht haben…

Dschungelcamp: Angelina Heger ist dabei

Dschungelcamp-Beautys Angelina
Heger…

Jetzt wissen wir endlich, woher das Konkurrenzdenken zwischen Ex-„GNTM“-Kandidatin Sara Kulka und Ex-„Bachelor“-Teilnehmerin Angelina Heger wirklich kommt: Sie sind beide blond, sie sind beide überdurchschnittlich schön und… sie haben alle beide für den „Playboy“ blank gezogen! Wie die „Bild“-Zeitung jetzt berichtet, werden mit Sara und Angelina erstmals zwei „Dschungelcamp“-Kandidatinnen gleichzeitig im renommierten Männermagazin abgedruckt!

Es gibt nur eins, was für Männer besser ist als eine hübsche, nackte Frau, nämlich zwei davon!“, erklärten die „Playboy“-Redakteure ihre ungewöhnliche Entscheidung, gleich zwei „Dschungelcamp“-Ladys abzudrucken, gegenüber der „Bild“-Zeitung. „Angelina hat ein extrem schönes Gesicht, da kannst du nix falsch machen.“ Die Tatsache, dass die beiden Schönheiten nicht nur um den Sieg im „Dschungelcamp“, sondern auch um die heißesten Bilder im „Playboy“ konkurrieren, macht die neunte Staffel des Urwaldspektakels natürlich noch spannender – und noch explosiver!

Dschungelcamp: Die Kandidaten bekommen Besuch

Dschungelcamp: Sara Kulka ist dabei

…und Sara Kulka ziehen blank

Doch das scheint nicht die einzige Neuheit im diesjährigen „Dschungelcamp“ zu sein. Offensichtlich ist es den VIPs in diesem Jahr auch gestattet, im australischen Urwald Besuch zu empfangen. Warum sonst hat sich Comedystar Oliver Pocher auf den Weg ins „Dschungelcamp“ gemacht? In einem privaten YouTube-Video mit dem Titel „Einbruch ins Dschungelcamp“ cruist der Blondschopf geradewegs am Urwald vorbei. „So liebe Leute, ich befinde mich hier auf der Straße zum Dschungelcamp“, so Oli Pocher in dem Clip. Möchte er sich vielleicht nachträglich als Kandidat bewerben? Wohl kaum! Schnell stellt der Entertainer klar, aus welchem Grund er tatsächlich nach Down Under gereist ist. „Ich bin hier gerade in Australien, weil meine Freundin hier Tennis spielt, nicht weil ich ins Dschungelcamp gehe, das muss ich hier mal ganz klar sagen!

Schade eigentlich! Mit Oliver Pocher wäre das „Dschungelcamp“ nicht nur spannend, unterhaltsam und irgendwie eklig, sondern vor allem superlustig geworden! Wir sind uns trotzdem sicher, dass mit Angelina Heger und Sara Kulka erst einmal für ausreichend Zündstoff gesorgt ist!

Bildquellen: RTL/ Stefan Gregorowius

Kommentar (1)

  • citygirl33 am 14.01.2015 um 10:20 Uhr

    Auf den Playboy bin ich ja mal gespannt. Das haben die doch garantiert extra gemacht, damit im Dschungelcamp so richtig die Fetzen fliegen!


Shows: Mehr Artikel