Neue Show

Joko und Klaas suchen idiotische Freunde

Katharina Meyeram 06.10.2016 um 16:24 Uhr

Das Entertainer-Duo Joko und Klaas probiert sich an einem neuen TV-Format. In „My Idiot Friend“ wollen sie die Freundschaft von Promis und deren besten Kumpels auf den Prüfstand stellen. Wie von den Moderatoren gewohnt, soll der Spaß natürlich auch in dieser Sendung nicht zu kurz kommen.

Schon der Name der neuen Show von Joko und Klaas klingt vielversprechend. In „My Idiot Friend“ nimmt das Moderatoren-Duo Stars und Sternchen aufs Korn, die in ungewöhnlichen und wahrscheinlich auch etwas peinlichen Situationen mit versteckter Kamera gefilmt werden. Der Clou: In der Sendung sollen die besten Freunde der Stars schließlich raten, wie ihre Kumpels oder BFFs in der jeweiligen Lage reagieren haben. Dann soll sich zeigen, wie gut sie die Prominenten wirklich kennen. Oder kristallisiert sich in einzelnen Fällen vielleicht heraus, dass die Freundschaften vielleicht doch nicht so echt sind, wie zunächst angenommen?

Das TV-Format ging als beliebteste Show-Idee aus der Sendung „Die beste Show der Welt“ vom 27. August 2016 hervor, die ebenfalls von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf moderiert wurde. Nun wird die Idee also auf dem Bildschirm in die Realität umgesetzt. Der Startschuss für „My Idiot Friend“ fällt am 17. November um 20:15 Uhr auf ProSieben.

Ein bisschen piesacken darf sein

Ob sich die beiden Spaßmacher Joko und Klaas auch gegenseitig testen werden, bleibt abzuwarten. Es ist allerdings höchst wahrscheinlich, dass es den einen oder anderen Seitenhieb à la „Circus HalliGalli“ geben wird. Vielleicht nicht ganz so fies wie im vergangenen September, als Klaas Jokos private Handynummer veröffentlichte und damit bei seinem Show-Freund eine wahre Lawine an Anrufen und Nachrichten verursachte, während er selbst Urlaub in Spanien machte.

Wir hoffen jedenfalls ganz fest, dass die beiden Moderatoren sich auch abseits des Scripts von „My Idiot Friend“ wieder ein wenig unterhaltsam in die Wolle bekommen werden – auf freundschaftliche Art und Weise, versteht sich.

Bildquelle: Getty Images / Christian Augustin

Kommentare


Shows: Mehr Artikel