Let`s Dance-Training

Let’s Dance: Cathy Fischer hat sich die Rippe gebrochen!

Dass „Let’s Dance“ keine TV-Show wie jede andere ist, sondern im Training vor allem Blut, Schweiß und Tränen auf die Kandidaten wartet, bewahrheitet sich Jahr für Jahr. Nun hat dies auch Cathy Fischer am eigenen Leib zu spüren bekommen. Bei den Übungen für den Staffelstart am 13. März stürzte die 27-Jährige schwer und brach sich eine Rippe. Muss Cathy Fischer nun bei „Let’s Dance“ vorzeitig die Segel streichen?

Die achte Staffel von „Let’s Dance“ ist noch gar nicht gestartet, da gibt es bereits die erste Verletzte. Wie die Boulevardzeitung „Express“ berichtet, hat sich Cathy Fischer beim Tanztraining in der Dortmunder Tanzschule „Rimek“ eine Rippe gebrochen. „Es ist bei einer Hebefigur passiert“, berichtete Trainer Klaus Rimek vom Unfall, dem Cathy Fischer ihre Verletzung zu verdanken hat. Doch bedeutet dies für die Verlobte von Fußball-Weltmeister Mats Hummels nun das vorzeitige Aus bei „Let’s Dance“? Nach Ansicht des Trainers soll die Vorbereitung erst einmal fortgesetzt werden: „Wir haben es erst mal getaped, sie muss aber jetzt bei bestimmten Tanzschritten total aufpassen.“

Let`s Dance: Kandidatin Cathy Fischer

Let`s Dance: Cathy Fischer will die Zähne zusammenbeißen

Wie sehr sich der Rippenbruch auf das Training mit ihrem professionellen Tanzpartner Marius Iepure auswirken wird, steht bislang noch nicht fest. Stattdessen ist für Cathy Fischer klar, dass sie trotz der Verletzung unbedingt bei „Let’s Dance“ an den Start gehen möchte. „Ich habe mir die rechte Rippe gebrochen, kann aber immer noch tanzen. Ein Indianer kennt keinen Schmerz – und aufgeben ist für mich keine Option!“, zeigte sich die Moderatorin im Gespräch mit dem „Express“ kämpferisch. Doch kann Cathy Fischer den Schmerz tatsächlich für mehrere Wochen unterdrücken? Immerhin soll das große Finale von „Let’s Dance“ erst zwölf Wochen nach dem Staffelstart über die Bühne gehen.

Let’s Dance: Cathy Fischer möchte nicht aufgeben

Wie eine Sprecherin des Privatsenders RTL mitteilte, habe sich Cathy Fischer sogar über die Bedenken ihrer Ärzte hinweggesetzt, um bei „Let’s Dance“ dabei sein zu können: „Ihre Ärzte sagen, dass sie lieber pausieren soll, weil die Schmerzen mit mehr Training heftiger werden. „Aber sie ist sehr ehrgeizig und will unbedingt bei der Show mitmachen.“ Diesen Ehrgeiz zeigte Cathy Fischer auch im Interview mit dem „Express“. Ein freiwilliges Ausscheiden bei „Let’s Dance“ kommt für die Nachwuchstänzerin jedenfalls nicht in Frage: „Ich bin eine starke Frau mit einer starken Persönlichkeit. Ich möchte zeigen, dass ich für meinen Traum kämpfe und nicht aufgebe.“

Cathy Fischer zeigt schon jetzt das Durchhaltevermögen, das man bei „Let’s Dance“ braucht. Trotzdem sollte die 27-Jährige während der nächsten Trainingseinheiten genau auf ihren Körper hören. Mit einem Rippenbruch ist schließlich nicht zu spaßen. Wir drücken ihr jedenfalls alle verfügbaren Daumen!

Bildquelle: © Getty Images / Isa Foltin

Topics:

Cathy Hummels, Let's Dance

Kommentare (2)

  • Ob sie sich damit nicht überanstrent ein Rippenbruch ist nicht ohne und so aufpassen kann man nicht beim Tanzen aber Schmerzen hat sie bestimmt.Würde dann lieber aufhören da mir meine Gesundheit am Herzen liegt

  • Cathy Fischer ist so schrecklich. Die darf doch nur da auftreten, weil sie Fußballer-Freundin ist.... ganz ganz schlimm....


Mehr zu Shows