Olivia Wilde mags gern adrenalingeladen

Olivia Wilde liebt eine große Portion Adrenalin

Schauspielerin Olivia Wilde, bei uns vor allem durch die Serie „Dr. House“ bekannt, steht ständig unter Strom. Schon seit ihrer Kindheit versucht sie ihrer inneren Unruhe mit ausreichend Adrenalin entgegenzuwirken. „Schon als Kind habe ich die Gefahr gesucht. Im Urlaub bin ich bei Ebbe von einem Pier gesprungen, in der Hoffnung, nicht auf den Felsen aufzuschlagen“, sagte Olivia Wilde gegenüber der Zeitschrift in. Für die tägliche Dosis Adrenalin macht sie aber jetzt einen Motorradführerschein, auf den sie sich wirklich freut.

Olivia Wilde ist dick im Geschäft

Bei ihrer Arbeit scheint ihr Adrenalinbedarf sie aber nicht zu behindern. Nachdem Olivia Wilde als Schauspielerin mit der TV-Serie „Dr. House“ bekannt wurde, will sie jetzt auch in Hollywood durchstarten. Am 25. August kommt sie mit dem Blockbuster „Cowboys & Aliens“ in die Kinos. Dort spielt Olivia Wilde als Western-Lady Ella an der Seite von Daniel Craig und Harrison Ford. Und beweist, dass sie sich hinter den beiden Hollywoodgrößen nicht verstecken muss.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Olivia Wilde