„Der Bachelor“

Paul Janke: Darum hat er heute noch Erfolg

Diana Heuschkelam 06.07.2016 um 16:50 Uhr

Er hat es geschafft: Auch vier Jahre nach seiner „Bachelor“-Teilnahme ist Paul Janke weiterhin in der Öffentlichkeit präsent. Was ist sein Erfolgsgeheimnis?

Paul Jahnke

Paul Jahnke

Er ist ein echter Sunnyboy: Paul Janke eroberte als smarter TV-Jungesselle 2012 nicht nur die Herzen der Kandidatinnen, sondern auch die der Zuschauer. Und während seine „Bachelor“-Nachfolger Jan Kralitschka, Christian Tews, Oliver Sanne und auch Leonard Freier nicht mehr so omnipräsent zu sein scheinen, tummelt sich Paul Janke immer wieder bei diversen Promi-Events. „Ich bin damals noch ganz anders an die Sache herangegangen. Ich hatte keine Ahnung, was mich erwartet“, erzählt der Hamburger über seine Nach-„Bachelor“-Zeit „InTouch Online“.

Der 34-Jährige wusste gar nicht, was für Möglichkeiten sich nach seinem TV-Auftritt ergeben könnten. Er sei sogar davon ausgegangen, dass er bereits zwei Monate später wieder in seinem alten Job tätig sein würde, plaudert er im Interview mit dem Promi-Portal aus. Hatten die anderen „Bachelor“ also möglicherweise einfach eine andere Einstellung zu dem Format? Paul Janke kann sich das zumindest vorstellen, wie es scheint: „Da wussten die ‚Bachelor’ und die Mädels, dass das auch ein Sprungbrett sein kann und ich glaube, das merkt der Zuschauer einfach und lässt es nicht mehr so an sich ran. Das verliert an Authentizität.“

Voll auf Erfolgskurs

Für den Blondschopf scheint es zumindest karrieremäßig bestens zu laufen: Nach der zweiten „Bachelor“-Staffel folgten unter anderem Auftritte bei „Das perfekte Promi-Dinner“, „Verbotene Liebe“ und „Let’s Dance“. Auch als DJ und Sänger war das Multitalent schon aktiv. Nur in der Liebe scheint Paul Janke sein Herzblatt noch nicht gefunden zu haben. Mit seiner damaligen „Bachelor“-Auserwählten Anja Polzer hatte es jedenfalls nicht geklappt.

Toll, dass Paul Janke zu sich steht und für seine Fans echt bleiben will. Wir sind gespannt, wie es mit dem smarten Beau beruflich weitergehen wird und vielleicht klopft Amor ja doch noch an.

Bildquelle:  Alexander Koerner/Getty Images

Topics:

Der Bachelor

Kommentare


Mehr zu Shows