Alkoholsucht

Promi Big Brother: Jenny Elvers-Elbertzhagen spricht über Alkohol

Sie gehört mit Sicherheit zu den spektakulärsten Kandidaten bei „Promi Big Brother“: Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen. Erstmals seit dem Bekanntwerden ihrer Alkoholsucht vor ziemlich genau einem Jahr setzt sich die 41-Jährige wieder der Öffentlichkeit aus. Gegenüber ihren Mitbewohnern bei „Promi Big Brother“ sprach Jenny Elvers-Elbertzhagen nun ganz offen über die schwere Zeit, die hinter ihr liegt…

Nun hat „Promi Big Brother“ seinen ersten großen emotionalen Moment. In einem intensiven Gespräch mit Moderatorin Marijke Amado, BTN-Star Jan Leyk und Profiboxer Manuel Charr öffnete sich Jenny Elvers-Elbertzhagen und offenbarte ihren Mitbewohnern bei „Promi Big Brother“ die Schrecken ihrer Alkoholsucht. So gestand die Schauspielerin unter anderem, dass sie aufgrund ihrer Krankheit bereits kurz vor dem Abgrund stand. „Die haben mir nur noch zwei Monate zu leben gegeben“, verriet Jenny Elvers-Elbertzhagen.

Promi Big Brother: Kandidatin Jenny Elvers-Elbertzhagen

Promi Big Brother: Jenny Elvers-Elbertzhagen spricht über die letzten Monate

Irgendwann konnte Jenny Elvers-Elbertzhagen, die von ihrem Therapeuten zur Teilnahme an „Promi Big Brother“ ermutigt wurde, selbst die einfachsten Dinge des Alltags nicht mehr ohne Alkohol bewältigen. „Ich konnte nicht mal die Zähne putzen, ohne was zu trinken. Erst wenn ich zwei bis drei Gläser getrunken hatte, habe ich funktioniert, vorher habe ich gezittert, aber danach hat man mir nichts angemerkt“, erklärte Jenny Elvers-Elbertzhagen ihren Mitstreitern bei „Promi Big Brother“.

Promi Big Brother: Die Bewohner sind tief getroffen

Mittlerweile hat Jenny Elvers-Elbertzhagen ihre Erkrankung glücklicherweise in den Griff bekommen, doch der Weg dorthin, den die Blondine vor ihrem selbstbewussten Auftritt bei „Promi Big Brother“ bewältigen musste, war voller Hindernisse. „Ich habe noch ganz viele blaue Flecken auf der Seele, die verblassen langsam. Der körperliche Entzug war heftig. […] Ich hatte fast multiples Organversagen und wäre einfach nicht mehr aufgewacht“, berichtete Jenny Elvers-Elbertzhagen schonungslos. Die anderen Kandidaten bei „Promi Big Brother“ zeigten sich angesichts dieses Geständnisses schockiert. „Es war ein sehr bewegendes Gespräch. Ich muss echt den Hut davor ziehen, dass jemand, der so in der Öffentlichkeit steht, die Hosen runter lässt“, zeigte sich Jan Leyk tief bewegt.

Es ist bemerkenswert, wie selbstbewusst Jenny Elvers-Elbertzhagen inzwischen mit diesen schweren Momenten umgehen kann. Vielleicht macht ihr Auftritt bei „Promi Big Brother“ ja auch anderen Betroffenen Mut…

Bildquelle: © Getty Images / Timur Emek

Topics:

Jenny Elvers

Kommentare (2)

  • Als feststand, wer nun einzieht, hieß es dass Jenny Elvers-Elbertshagen und David Hasselhoff ja ein gutes "Sauf-Team" abgeben würden und sicher eine Party steigt, da sie beide kaum eine Minute ohne Alkohol auskommen würden. Bemerkenswert finde ich es außerdem, dass auch ihr Therapeut ihr dazu geraten hat bei Big Brother mitzumachen. Wenn sie das in dem Haus dort aushält, dann habe ich sogar Achtung für sie, denn dazu gehört jede Menge Mut und Durchhaltevermögen. Die Zusammenstellung der Leute diesmal würde ich sagen, es sind beinahe alles Menschen, die massive Skandale hinter sich haben. NIcht gerade Vorbilder für Jugendliche, die sich so etwas gerne ansehen. Ich für meinen Teil brauche diese Show nicht wirklich.

  • Aus meiner Sicht ist Jenny Elvers-Elbertzhagen mit ihrer Teilnahme an "Promi Big Brother" ein ganz schönes Risiko eingegangen. Sie wird von den Medien teilweise ja ganz schön aufs Korn genommen...


Mehr zu Shows