Naidoo-Nachfolge

The BossHoss moderieren „Sing meinen Song“

Diana Heuschkelam 17.10.2016 um 11:27 Uhr

Fans von „Sing meinen Song“ aufgepasst: Nachdem im Juni bekannt wurde, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel nicht mehr dabei sein wird, hat VOX, Medienberichten zufolge, nun eine würdige Vertretung für den Soul-Sänger gefunden: Sascha Vollmer und Alec Völkel von The BossHoss.

Der Schock war groß, als Xavier Naidoo im Juni nach drei Staffeln seinen Ausstieg bei „Sing meinen Song“ verkündete. In einem Statement, das der Sänger über VOX veröffentlichen ließ, hieß es damals: „Schweren Herzens habe ich mich vor wenigen Tagen endgültig dazu entschieden, nicht bei der nächsten Staffel von ‘Sing meinen Song – Das Tauschkonzert’ teilzunehmen. Es ist an der Zeit, mich wieder neuen Projekten zu widmen. Ich hatte eine tolle Zeit und es hat mir viel Spaß gemacht. Die Sendung hat mich musikalisch sehr geprägt und immer wieder inspiriert. ‘Sing meinen Song’ ist viel mehr, als ein einzelner Künstler.“

Nach Xavier Naidoos Ausstieg stehen nun große Veränderungen in der beliebten Musikshow an: Wie die „Bild am Sonntag“ berichtet, sollen die Jungs von The BossHoss, die dieses Jahr schon als Coverkünstler zu sehen waren, seinen Job nun übernehmen. Neben den neuen Gastgebern sind natürlich auch neue Gäste bei „Sing meinen Song“ mit am Start: Dem Medienbericht zufolge, sollen ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut, Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß, Paddy Kelly sowie Sänger und Songschreiber Marc Foster für Stimmung sorgen. Hinzukommen auch Ex-Trio-Frontmann Stephan Remmler und Musikproduzent Moses Pelham.

Xavier Naidoos „Abschiedsshow“

Lediglich an dem Konzept von „Sing meinen Song“ ändert sich nichts: Weiterhin werden acht Künstler jeweils die Hits der anderen in Coverversionen singen. Die nächste Staffel wird laut „Bild am Sonntag“ ab Februar 2017 in Kapstadt gedreht. Allzu lange müssen sich Fans allerdings nicht mehr gedulden: Bereits im Dezember dürfen sich Zuschauer auf das Weihnachtskonzert von „Sing meinen Song“ freuen. Dann gibt es auch ein Wiedersehen mit Xavier Naidoo, der dort zusammen mit den Künstlern der vergangenen Staffel Nena, Wolfgang Niedecken, The BossHoss, Seven, Samy Deluxe und Annett Louisan Lieder zum Fest der Liebe anstimmen wird.

Die Fußstapfen, in die es zu treten gilt, sind groß, wir sind aber zuversichtlich, dass die Jungs von The BossHoss den Job genauso gut machen werden wie Xavier Naidoo. Die kommende Staffel sowie das Weihnachtskonzert im Dezember können wir jedenfalls kaum erwarten.

Bildquelle: Getty Images/Clemens Bilan

Kommentare


Shows: Mehr Artikel