Actor Jim Parsons attends the The 33rd annual PaleyFest Los Angeles hosted by The Paley Center for Media, celebrating "The Big Bang Theory", in Hollywood, California, on March 16, 2016.
/ AFP / VALERIE MACON (Photo credit should read VALERIE MACON/AFP/Getty Images)
Diana Heuschkelam 08.11.2016

Freudige Neuigkeiten für alle „The Big Bang Theory“-Fans! Vor allem jene, die Nerd Sheldon Cooper verehren: Die Produzenten der erfolgreichen Comedyserie planen ein Spin-off, in dem der von Jim Parson verkörperte Charakter die Hauptrolle spielen soll.

Wie die Branchenmagazine „Hollywood Reporter“ und „Variety“ einstimmig berichten, wird der US-Sender CBS an seine Nummer-eins-Comedyserie „The Big Bang Theory“ mit einem Spin-off anknüpfen. Unter Berufung auf Insider-Informationen sollen dem „Hollywood Reporter“ zufolge die Mitschöpfer und Produzenten Chuck Lorre und Bill Prady auch bei diesem Projekt die Zügel in der Hand halten, unter der Aufsicht von Show-Runner Steve Molaro. Laut „Variety“ befindet sich die neue Serie derzeit noch im Anfangsstadium, allerdings soll sich das Projekt ihren Quellen nach einem Script-Deal nähern.

Rosige Aussichten also für ein Prequel zu „The Big Bang Theory“! Das Spin-off soll sich beiden Publikationen zufolge um die Kindheit und Jugend der beliebten Hauptfigur Sheldon Cooper drehen. Genügend Stoff dürfte es geben – schon in der Originalszene deutet der Hochbegabte schließlich gerne allerlei verrückte Geschichten aus seiner Heimat Texas an. Auch dass er es als Teenager nicht immer einfach hatte, ist Fans bestens bekannt. Seine Vergangenheit könnte nun also bald aufgearbeitet werden.

Geht es mit der Originalserie weiter?

Doch einen Wehrmutstropfen gibt es für alle „The Big Bang Theory“-Liebhaber: Jim Parsons selbst soll die Rolle in dem Spin-off nicht übernehmen, dafür allerdings als Co-Produzent an der Serie beteiligt sein. So oder so, eine Neubesetzung von Sheldon Cooper ergibt in jedem Fall Sinn – soll sich das noch unbetitelte Projekt schließlich um seine Jahre als Jugendlicher drehen. Unklar ist indes, wie es mit dem ursprünglichen Original weitergehen wird: Eine elfte Staffel ist derzeit noch nicht bestätigt, der Cast befindet sich aktuell in Verhandlungen mit CBS.

Senderpräsident Glenn Geller ist jedoch zuversichtlich, dass es mit „The Big Bang Theory“ weitergehen wird. „Wir sind uns sehr sicher, dass jeder Beteiligte mehr ‚Big Bang‘ über das zehnte Jahr hinaus will. Und ich weiß, dass Warner Bros. diese Deals abschließen wird“, so der CBS-Chef kürzlich auf der „Television Critics Association’s Summer Press Tour“.

Wir drücken gleich doppelt die Daumen – für eine „The Big Bang Theory“-Fortsetzung und ein Sheldon-Spin-off!

Bildquelle: Getty Images / AFP / Valerie Macon


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?