Twilight: Barbiepuppen von Alice und Victoria

Die Twilight-Stars erscheinen als Barbie

Twilight-Barbie Alice Cullen

Mattel legt nach: Nachdem Kristen Stewart als Bella Swan, Robert Pattinson als Edward Cullen und Taylor Lautner als Jacob Black als Barbiepuppen erschienen sind, wird die Twilight-Figuren-Sammlung nun um Ashley Greene als Alice Cullen und Bryce Dallas Howard als böse Victoria erweitert.

Die Twilight-Fans können die Darsteller der Serie als Barbiepuppen sammeln. Neben den bereits vorhandenen Figuren, kommen im Sommer neue Puppen hinzu. Die Twilight Kollektion wird mit Alice Cullen und Victoria vergrößert. Die neuen Figuren machen den Unterschied zwischen gut und böse sehr deutlich.

Die Hellseherin Alice Cullen wird sehr charakteristisch dargestellt: ein feenhaftes Wesen mit bernsteinbraunen Augen. Dagegen wird die böse Victoria mit feuriger Mähne und hungrigen roten Augen dargestellt. Die Barbiepuppen werden im Sommer auf dem US-amerikanischen Markt erscheinen. Wann sie in Deutschland zu kaufen sind, ist noch nicht bekannt. Die Wartezeit kann aber durch “Twilight: Eclipse – Bis(s) zum Abendrot” überbrückt werden. Nun stellt sich die Frage: Welcher Twilight-Star wird als nächstes im Mini-Plastikformat zu kaufen sein? Vielleicht Dakota Fanning als Jane?

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Anjachristine am 19.05.2011 um 12:28 Uhr

    Die Alice Cullen Barbie wird demnächst auch in meiner Sammlung zu finden sein.

    Antworten
  • Venus9 am 10.05.2010 um 17:37 Uhr

    alice sieht sehr schön aus

    Antworten
  • eyeliner am 10.05.2010 um 16:43 Uhr

    @Mdeluxee:Wen meinst du? Aber ich finde die Barbie von Bella sieht komisch aus.

    Antworten
  • Mdeluxee am 10.05.2010 um 16:13 Uhr

    tolle schauspielerin die auch tollen karakter hat & toll ausschaut im gegensatz zu kirsten stewart °°

    Antworten