Twilight 3: Eclipse

Twilight: David Slade übernimmt die Regie von Eclipse

Regisseur David Slade in Pullover und Hemdkragen auf der Premiere von 30 days of night

David Slade übt schon mal den Vampirbiss.

Schon wieder ein Regiewechsel bei Twilight! David Slade wurde nun für die Verfilmung von Eclipse, dem dritten Teil der Vampirromanze, verplichtet.

Damit ist er bereits der dritte Regisseur bei drei Filmen. Während beim ersten Twilight-Teil noch Catherine Hardwicke auf dem Regiestuhl saß, arbeitet zurzeit Chris Weitz an der Verfilmung des zweiten Films New Moon.

Mit David Slade wurde nun ein Regisseur ausgewählt, der sich mit der Vampirthematik auskennt. Sein letztes Werk 30 Days of Night handelte ebenfalls von den Blutsaugern. Während die Regisseure somit bei jedem Film gewechselt haben, stammt das Drehbuch immer aus der Feder von Melissa Rosenberg.

Romanautorin Stephenie Meyer zeigte sich glücklich über die Wahl von David Slade. „Er ist ein visionärer Filmemacher, der diesem Franchise so viel zu bieten hat“, schwärmte sie. „Von Anfang an waren wir mit wunderbarem Talent für die Regie der Twilight Sage gesegnet und ich bin sehr glücklich, dass Eclipse diese Tradition weiterführen wird.“

In Eclipse wird es nicht nur um den Konflikt gehen, dass sich Bella zwischen ihrem besten Freund Jacob und ihrer großen Liebe Edward entscheiden muss, zusätzlich werden die Protagonisten auch noch von einer unheimlichen Mordserie im nahe gelegenen Seattle bedroht.

23.04.09

Bildquelle: gettyimages

Kommentare