Kristen Stewart

Twilight New Moon: Kristen Stewart hatte Angst vor Trennungs-Szene

Kristen Stewart hatte Angst vor Szene

Kristen Stewart hatte Respekt vor
Trennungs-Szene.

Kristen Stewart sprach über die größte Herausforderung für sie in dem neuen Twilight-Film New Moon. Die Szene in der Bella von Edward verlassen wird, machte der Schauspielerin große Angst.

Kristen Stewart war auf einer Pressekonferenz zu dem Film New Moon in richtiger Plauderstimmung. Offen redete sie über ihre Rolle der Bella Swan und die Szene, vor der sie sich am meisten fürchtete. Im Buch wird Bella von ihrem Vampir-Freund Edward verlassen. Diese Szene wird im Buch wirklich herzzerreißend und dramatisch beschrieben. Kein Wunder also, dass Kristen Angst hatte diese Szene glaubwürdig zu spielen.

„Das war die Szene, vor der ich wirklich Angst hatte, es zu versauen. Wenn man den Teil des Buches liest, dann ist das so eine starke Szene, es gibt in der Realität keinen Moment, der so ist. Es ist nicht einmal, wie eine normale „Schlussmach-Szene“ – ich weiß wie es ist, wenn mit einem Schluss gemacht wird – aber ich weiß nicht wie es ist, von einem Vampir verlassen zu werden, mit dem man verbunden ist,“ Sagte Kristen Stewart.

Ob die junge Schauspielerin es schaffte die Trennungs-Szene richtig umzusetzen, können wir ab dem 26. November im Kino überprüfen. Dann kommt nämlich der zweite Teil der Twilight-Saga New Moon auf die Leinwand.

10.11.09

Bildquelle:gettyimages

Kommentare (3)

  • Twilight_w am 10.11.2009 um 17:22 Uhr

    Ich freu mich schon tatal auf den Film =)

  • fruchtiXx am 10.11.2009 um 16:19 Uhr

    jaa!!am 26.november

  • AlbaDiva am 10.11.2009 um 15:59 Uhr

    ich denke sie hat das gut gespielt