Twilight - Vampir-Romanze als Bestseller

Twilight Saga – eine Buchserie wird zum Kult

Robert Pattinson im Anzug und Kristen Stewart in einem schwarz wei��en kleid bei der Twilight Premiere

Die Stars aus Twilight: Robert Pattinson
und Kristen Stewart.

Edward Cullen – das ist der Name, der eine ganze Generation junger Mädchen zum Schwärmen und Träumen bringt. Doch nicht nur sie sind dem Twilight-Kult verfallen. Es gibt sogar den Club der Twilight-Moms, die nicht mehr von der Lektüre ihrer Kids ablassen können. Doch wie schaffen es Bücher und Film, solch eine große Faszination auszuüben?

So genau kann den enormen Erfolg des Twilight-Universums wohl niemand erklären. Fakt ist aber, dass kaum jemand, der die Twilight, zu Deusch Biss Reihe einmal in die Hände bekommen hat, wieder aufhören kann zu lesen. Und das bescherte Autorin Stephenie Meyer bisher weltweit mehr als 40 Millionen verkaufte Exemplare. Auch die Verfilmung des ersten von vier Bänden war ein Box-Office-Hit – und die beiden Hauptdarsteller Robert Pattinsonund Kristen Stewart wurden über Nacht zu Stars. Nur verständlich dass sich Summit Entertainment da gleich einmal die Rechte für alle weiteren Teile sicherte. Worum geht es also in Twilight?

Der Twilight-Kult

Es ist eine romantische Liebesgeschichte mit düsteren Abgründen zwischen dem normalen Mädchen Bella und dem schönen Vampir Edward. Zwar ist er kein gewöhnlicher Vampir, schließlich ernährt er sich ausschließlich von tierischem Blut, doch trotzdem ist es für ihn jedes Mal eine süße Qual, wenn ihm Bellas Duft in die Nase steigt. Entgegen aller Hindernisse verlieben sich die beiden ineinander, würden lieber sterben als dem anderen fern zu bleiben.

Kommentare (16)

  • die büscher sind einfach nur krass

  • werde das buch sicher noch 10 mal lesen bevor der zweite film in die kinos kommt

  • hey...ich bin gerade beim 2 band und ich liebe die bücher..anfangs musste meine mutter mich zwingen sie zu lesen, da mir der rummel um den film und das buch zu groß war und ich ihn einfach nur übertrieben fand..jetz kann ich die bücher nicht mehr aus der hand legen XD..obwohl ich den ersten film nicht gesehen habe und die schauspieler nur aus dem trailern kenne, bin ich von der rollenbesetzung etwas enttäuscht ..aber warscheinlich hat jeder seine eigene vorstellung der personen...das lied zum film finde ich super genauso wie die bücher ...großes lob TOP!

  • TWILIGHT:D Ich habe eine Community für twilightfans erstellt.. ihr könnt ja mal rein gucken:) www.bella-und-edward.yooco.de bis(s) dann?

  • Ich finde die Biss zum... Reihe echt genial vor allem den letzten Band!!!! Ich bekam den ersten vor fast genau einem Jahr zum geburtstag, da dacht ich erst "was für ne schnulze" und habs beiseitegelegt, aber als ich anfing zu lesen konnte ich nicht mehr aufhören!!! Nur weil alle jetzt verrückt danach sind gebe ich meine begeisterung dafür nich auf!!! Ich mag die Schauspieler naja ußer Robert Patinson der passt nicht zu Edward!!! Und die _Handlung im Film ist verdreht aber sonst ist der Film echt suuper!! Der 2. kommt am 7.Januar 2010 in unseren Kinos!!!!!!!!

  • Ich war vorher gar nicht begeistert von den Büchern, bis ich die bei meiner Schwägerin vor lauter langeweile entdeckt hatte.Filme sollte man niemals mit Büchern vergleichen, da man beim Lesen sich seine eigenen Kopfbilder macht und ein Film nie an die Kopfbilder ranreicht. Trotzdem werde ich mir die Teile im Kino ansehen.

  • ich liebe twilight und die anderen teile ich habe alle bücher und ..kann sie immer wieder vom neuen lesen ..sie machen einfach süchtig allein schon edward der wohl perfektiste junge /vampir den man sich vorstellen kann... im großen und ganzen kann ich sagen ....das ich die biss reihe enfach liebe :D aber vom 4 teil ein wenig entäuscht bin wegen dem kind das eigentlich nicht hätte da sein sollen weil es nicht geht und das wirklich alle ein glückliches ende haben (jackob-.-)

  • ich kanns gar nicht erwarten bis der 2. teil rauskommt... der wird bestimmt sooo hammer... ob wohl die bücher besser sind... ich hab alle auf deutsch und auf englisch gelesen.. und den film hab ich 11 mal gesehen :D und der 2. wird bestimmt auch klasse...!!!

  • und das kommt selten vor

  • P.S.: Ich fand den Film besser als das Buch ehrlich gesagt

  • Ich habe alle Bücher gelesen aber ich muss sagen, näher darüber nachdenken darf man nicht. Eine gute Schriftstellerin ist sie bei weitem nicht und wenn man es mit einem guten literarischen Werk vergleicht kann man nur den Kopf schüteln. Sie widerspricht sich ständig, erklärt alles bis ins Detail so als wären die Leser alle Vollidioten und die story ist voll gestopft mit ihren persönlichen Werten als Mormonin....naja...gute Idee aber nicht gut umgesetzt und Leute die viel und oft lesen werden das eher so sehen wie ich Julia

  • Ich möchte den dann bitte auch mit Zuckerperle zusammen sehen. Zweisam einsam und so. Ich bin auch ganz ruhig. Leider ist mein Freund ein regelrechter Fanatiker geworden, was Twilight angeht. ich hab ihm gesagt, dass das eigentlich mehr ein Mädchending ist, aber das ist ihm sowas von schnurz :D

  • ich fand das buch am anfang richtig klasse...hatte den ersten teil in den händen und war faziniert...doch jetzt...find ich es absolut doof, seit dem die ganzen komischen weiber so dahinter her sind-.- die schauspieler sind hässlich...der film schlecht und die bücher wurden immer schnulziger! und dabei mag ich das buch eig. ...und der kult darum ist ungefähr so kindisch wie bei irgendwelchen boy bands...da sag ich nur noch NEIN DANKE!

  • um ehrlcih zu sein würd ich mir den zweiten am liebsten auch GANZ allein angucken! mit ganz allein mein ich auch wirklich, also nihc ma im kino, allein die ganzen mädchen, die immer kreischen, wenn sie sich küssen, oder oder zulaut seufzen wenn edward lächelt, oder zu laut fluchen, wenn bella sich immer so blöd anstellt(oder die sind einfach nur neidisch), naja...

  • wow, ich freu mich schon total auf den zweiten teil, den ich mir zwar diesmal allein anschauen muss, aber das ist mir egal. Mein Freund hat mir nach dem ersten - für ihn seehr langweiligen Teil - gleich gestanden, dass das nichts für ihn ist. Tja, mir solls recht sein.