Tsunami in Japan

Twilight: Team wegen Tsunamiwarnung evakuiert!

am 14.03.2011 um 10:08 Uhr

Wegen einer Tsunami-Warnung entlang der nordamerikanischen Westküste mussten die Dreharbeiten zu „Twilight-Breaking Dawn“ abgebrochen werden. Die gesamte Besatzung wurde evakuiert.

Twilight-Team: Wegen Tsunami evakuiert!

Das Twilight-Team wurde wegen Tsunami
evakuiert.

Das Erdbeben in Japan brachte eine Tsunamiwelle mit sich, die auch – in abgeschwächter Form – die nordamerikanischen Westküste erreichen sollte. Wegen der Tsunamiwarnung wurde das gesamte Twilight-Team in Sicherheit gebracht. Schauspieler und Mitarbeiter drehten zu dieser Zeit auf der Insel Vancouver Island in der kanadischen Provinz British Columbia am letzten Teil der Twilight-Saga „Twilight- Breaking Dawn“, so das „People“- Magazin.

Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Launter sind selbstverständlich mit unter den Evakuierten gewesen. Schauspielerin Tinsel Korey twitterte am Freitag, dass sie wegen der Tsunami-Warnung den Drehort räumen mussten. Mittlerweile sollen Berichten zufolge alle Beteiligten wieder im Basis-Camp angekommen sein. Das große Erdbeben vor Japan hatten am Freitag bis zu zwei Meter hohe Tsunami-Wellen die Westküste der USA und Kanadas erreicht. Das Ausmaß der Schäden blieb jedoch begrenzt.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Kristen Stewart, Robert Pattinson, Twilight

Kommentare