Twitter: Hollywoodstars verdienen Geld

Twittern für Geld

Twitter: Hollywoodstars verdienen Geld

am 06.01.2010 um 14:05 Uhr

Eva Mendes

Twitter-Fan Eva Mendes

Stars wie Eva Mendes, Nicole Richie oder Kim Kardashian twittern nicht ganz uneigennützig auf ihren Blogs, denn anscheinend sollen die Hollywood-Promis hohe Summen für jeden Twitter-Beitrag erhalten.

So entgelten Unternehmen wie Sony und Nestle die Stars angeblich mit einer Summe von bis zu 10.000 Dollar pro Tweet. Zu den absoluten Spitzenreitern und somit auch zu den Großverdienern bei Twitter gehören Berichten zufolge mit 20.000 Dollar pro Beitrag Britney Spears und P. Diddy.

Doch nicht alle Hollywood-Stars stecken sich das leicht verdiente Geld in ihre schon mehr als gefüllten Hosentaschen. So soll der Heroes-Schauspieler, Greg Grunberg, seine Einnahmen für einen guten Zweck gespendet haben.

Nun möchte auch Twitter gegen diese Art von Prostitution vorgehen. So sollen die geposteten Blogs erkenntlich gemacht werden, ob es sich um bezahlt oder unbezahlten Tweets handelt. Stellt sich das für den Leser nicht sichtbar heraus, drohen hohe Geldstrafen.

06.01.2010; 14:00 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare