Unfall bei Sarah Connor: Oma ist das Opfer

Sarah Connor: Oma im Krankenhaus

Unfall bei Sarah Connor: Oma ist das Opfer

am 13.08.2009 um 14:03 Uhr

Sarah Connors Oma hat sich einen Bruch zugezogen

Sarah Connor: Oma im Krankenhaus

Am Montag wurde eine verletzte Person per Krankenwagen von Sarah Connors Anwesen abtransportiert. Nun stellt sich heraus: Es war ihre Oma.

Sarah Connor nahm Stellung zu dem Unfall in ihrem Haus am Montagabend und erzählte, was tatsächlich passierte. Anwohner hatten ein lautes Klirren sowie Schmerzensschreie eines Kindes vernommen. Danach waren ein Rettungswagen und ein Notarzt eingetroffen und Sanitäter hatten eine verletzte Person auf einer Trage abtransportiert. Kurz darauf war die Sängerin dem Krankenwagen mit dem Auto gefolgt. Die Nordwest-Zeitung hatte bei dem Opfer auf eines der Kinder getippt. Nun stellt sich heraus: Es war Sarahs Oma, die ins Krankenhaus gebracht wurde.

Ihre Großeltern seien seit Sonntag zu Besuch gewesen, erklärt die Sängerin. „Meine Oma ist dann am Montagabend auf der regennassen Eingangstreppe gestürzt und hat sich leider einen Bruch zugezogen.“ Daraufhin habe sie einen Krankenwagen gerufen. Bei den „herzzerreißenden Kinderschreien“, die die Anwohner gehört haben wollen, handelte es sich wohl um die von Sarah Connors Tochter Summer. „Ihr geht es gut, sie hatte sich nur erschrocken. Mein Sohn Tyler hat das Ganze sogar verschlafen.“ Aber auch die Oma sei auf dem Weg der Besserung und es gehe ihr wieder gut. Vorläufig müsse sie aber noch im Krankenhaus bleiben.

13.08.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (2)

  • DanniSahne am 18.08.2009 um 07:12 Uhr

    WAS INTERESSIERT MICH DIESE KUH???

  • LencHen1994 am 13.08.2009 um 18:49 Uhr

    wirklich sehr interessant -.-

Stars: Mehr Artikel