Victoria Beckham: Polizei muss zur Hilfe eilen

Victoria Beckham

Victoria Beckham: Polizei muss zur Hilfe eilen

am 14.12.2009 um 14:45 Uhr

Victoria Beckham braucht Polizei zum Schutz

Victoria Beckham wird von Polizei gerettet.

Victoria Beckham entschied sich am Samstag am Londoner Bahnhof eine kleine Shopping-Tour einzulegen. Als sie die Aufmerksamkeit der Reisenden auf sich zog, rief sie die Polizei zur Hilfe.

Victoria Beckham reiste am vergangenen Samstag von Paris nach London. Am belebten Londoner Bahnhof fiel dem ehemaligen Spcie Girl offenbar ein, dass ihr noch einige wichtige Lebensmittel fehlten. Daher ging sie spontan in eine Filiale der Einzelhandelskette Marks & Spencer, um sich dort mit Garnelen und Obstsalat einzudecken.

Kaum hatte sich Vic dazu entschieden, wurde sie in ihrem Lederoutfit kombiniert mit einem dicken Pelzjäckchen von den anwesenden Reisenden erkannt und belagert. Die Meute bedrängte Victoria und schoss so viele Fotos, dass der Bodyguard, der sie begleitete nicht mehr alleine mit der Menschenmenge fertig wurde. Victoria Beckham rief daraufhin die Bahnhofspolizei zur Hilfe. Eigentlich hat die Polizei wirklich besseres zu tun als Frau Beckham zu bewachen, doch aufgrund der „signifikanten Zahl“ von Fotografen und Neugierigen sei es nötig gewesen, wie später ein Sprecher der Polizei angab.

14.12.09; 14:46 Uhr

Bildquelle:gettyimages


Kommentare