Will Smith: Weint wegen seinem Sohn

Will Smith weint, wenn er seinen Sohn auf der Kinoleinwand sieht.

Will Smith ist stolz auf seinen Sohn Jaden.

Wenn wir an „Bad Boys“ oder „Men in Black“ denken, haben wir Schauspieler Will Smith als furchtlosen und draufgängerischen Helden vor Augen. Aber auch Will Smith vergießt manchmal ein paar Tränen der Rührung.

„showbizspy.com“ scheint die Schwachstelle von Schauspieler Will Smith gefunden zu haben. Seinen Sohn Jaden auf der Kino-Leinwand zu sehen, scheint den Will Smith so sehr zu rühren, dass ihm die Tränen kommen: „Ich unterdrücke meine Emotionen nicht. Ich fange jedes Mal an zu heulen, wenn ich ihn sehe. Aber das ist nicht schlimm.“

Will Smith lobt auch die große Strebsamkeit seines 12-jährigen Sohnes: “Er ist so diszipliniert und arbeitet so hart, dass es schwierig ist, ihn nicht weiter anzutreiben. Es war eine wirklich einzigartige Erfahrung. Dieser Film raubt mir den Atem.“

Jayden Smith wird ab dem 22. Juli auch über die Leinwände der deutschen Kinos flimmern. Will Smiths Sohn spielte in der Neuauflage von „Karate Kid“ an der Seite von Jackie Chan.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • nemoeLove am 06.08.2010 um 00:22 Uhr

    Will Smith mag ich sowieso & der kleine ist echt ein süsser 😉

    Antworten
  • Tigermaedchen am 05.08.2010 um 16:23 Uhr

    Wegen seines Sohnes *klugscheiß*. Sorry, aber das musste gesagt werden^^. Ich mag Will Smith :). Der wirkt so wenig abgehoben, obwohl er wahrscheinlich eine Menge Geld auf dem Konto hat.

    Antworten
  • sexy0princess am 17.07.2010 um 16:14 Uhr

    Süß ^^

    Antworten