Zwischenfall bei Britneys Konzert

Zwischenfall bei Britneys Konzert

am 09.04.2009 um 15:12 Uhr

Britney in einer rot schwarz Kombination rtanzend auf der KonzertbÃ���Ã��Ã�¼hneIn Vancouver verließ Britney Spears gestern nach nur drei Songs die Konzertbühne! Der Grund für die Unterbrechung: der Pop-Diva war es zu rauchig!

Scheinbar hatte jemand im Publikum Marihuana geraucht, denn ein Crewmitglied warnte die verwirrten Zuschauer über Lautsprecher: „Das Konzert geht erst weiter, wenn ihr aufhört Zigaretten und Marihuana zu rauchen. Ansonsten ist die Situation für Brit und die Crew zu gefährlich.” Nach 40 Minuten Zwangspause kam Britney, sichtlich demotiviert, wieder auf die Bühne und brachte das Konzert zu Ende.

Mittlerweile hat sich auch ein Sprecher der Pop-Diva zu dem Vorfall geäußert: „Wir möchten uns bei allen Fans, die in Vancouver dabei waren, für die kurze Pause entschuldigen. Crewmitgliedern über der Bühne wurde aufgrund von Belüftungsproblemen schlecht.“

09.04.09

Bildquelle: gettyimages


Kommentare