TESTE DICH

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (287 Stimmen, Durchschnitt: 3,20 aus 5)
Loading...

Mehr Fashion-Tests

Noch mehr

Jugendsprachetest - Deine Sprache?

Manchmal passiert es einem, dass man sich in seiner eigenen Sprache vorkommt, als wäre man im fremdsprachigen Ausland unterwegs. Hat sich plötzlich was verändert und man hat es nicht mitbekommen? Unter solchen Umständen kann es sein, dass es sich um die Jugendsprache handelt, mit der man gerade konfrontiert wird! Dein Kleiner begrüßt Dich plötzlich mit einer Floskel, die Du noch nie im Leben gehört hast? Keine Sorge, Du bist nicht alt – er spricht einfach nur Jugendsprache. Du blickst einfach nicht mehr durch, wenn sich Teenies in der Bahn unterhalten? Jugendsprache ist das Codewort, das es einem jenseits der 20 schon mal ganz schön schwer machen kann, noch Schritt zu halten. Doch keine Sorge, Du musst da auch gar nicht mehr mithalten. Wir verraten Dir in unserem Jugendsprache-Test, was es mit den neuen Floskeln und Redewendungen und Wortschöpfungen auf sich hat.

Merkmale und Besonderheiten der Jugendsprache

Jugendsprache ist eine Form der Sprache, die durch verschiedene Altersgruppen zu verschiedenen Zeiten durch Sprechweisen, Muster und Merkmale gekennzeichnet wird.

Es ist eine Art Sondersprache oder ein Sprechstil innerhalb einer Sprache, welcher unter den Jugendlichen nur innerhalb eines gewissen Zeitraumes besteht, und welcher sich bei anderen Jugendlichen und unter unterschiedlichen Gegebenheiten in eine abweichende Richtung bewegen kann. Typisch für die Jugendsprache Wörter ist eine Art von Umgangssprache, verbunden mit der Einbindung zum Beispiel von Spiel, Humor, Ironie, Emotionalität, Übertreibungen und Kürzeln. Oftmals hat die Jugendsprache jedoch auch etwas Vulgäres an sich. Jugendsprache ist oftmals internationalisiert, das heißt, sie weist anglophone Einflüsse auf, mit denen gerade die ältere Generation so ihre Probleme haben dürfte.

Verwandte Sprachen der Jugendsprache

Studentensprache, Denglisch oder Szenejargon sind nur ein paar der Umschreibungen, die auch als eine Art von Jugendsprache oder die Verwandten der Jugendsprache angesehen werden können. Denn auch sie bestehen nur innerhalb eines gewissen Lebensabschnittes zu einem jüngeren Zeitpunkt im Leben. So würde es keinesfalls passen, wenn man jenseits der 40 noch Jugendsprache spricht, da man schlichtweg nicht in die Generation passt. Jugendsprache ist wir ihr Name schon sagt, einer gewissen Altersschicht zugehörig und darf keinesfalls krampfhaft bis ins hohe Alter praktiziert werden – irgendwann wird es einfach lächerlich.

Komplexität der Jugendsprache

Besonders hervorzuheben ist, dass es bei der Jugendsprache keinen einheitlichen Stil gibt. Es existieren keine übergreifende, allgemein geltende Jugendsprache Wörter. Stattdessen gibt es in jedem Freundeskreis, an jeder Schule, in jedem Wohnviertel, in jedem Bundesland unterschiedliche Arten von Jugendsprache, mit unterschiedlichen Bezeichnungen für das gleiche Wort. Zu diesen eher regionalen Unterschieden kommen aber auch soziale sowie zeitliche Unterschiede. Was wiederum dazu führt, dass selbst die heutige Jugend sich manche Ausdrücke nicht mehr zusammenreimen kann. Aus dem normalen Sprachschatz entstehen Abwandlungen und zusammen mit dem Einfluss anderer Sprachen werden diese weiter umgeformt.

Funktion der Jugendsprache

Eine ganz klare, ziemlich eindeutige Funktion der Jugendsprache sehen Forscher vor allem darin, sich von anderen Welten, wie der Erwachsenenwelt, abzugrenzen. Durch Jugendsprache Wörter werden Barrieren gebaut, um zu zeigen, dass man anders ist und dass es nicht so einfach ist, an dieser Welt teilzunehmen. Aber auch die Identitätsfindung soll ein Grund dafür sein, sich der jugendlichen Sprachveränderungen anzupassen beziehungsweise diese anzunehmen und für sich zu verwenden, um sich mit der jeweiligen Gruppe identifizieren zu können. Man möchte dazu gehören und das durch seine Art zu sprechen zum Ausdruck bringen.

Viele Jugendsprache Wörter sind nur von kurzer Dauer und werden in der nächsten Generation schon nicht mehr übernommen oder abgewandelt weiter verwendet. Von daher kommen einem Jugendsprachelexika oft seltsam und realitätsfremd vor. Jedoch kann es sein, dass diese Ausdrücke wirklich in einer bestimmten sozialen Schicht oder einem regionalen Kreis benutzt werden.

Mach den Jungendsprache Test und finde heraus, wie fit Du beim Thema Jungedsprache bist! Bist Du noch voll dabei und up to date, wenn sich Teenies miteinander unterhalten oder verstehst Du dabei dann eher Bahnhof und fühlst Dich immer mehr ausgeschlossen? Im Jugendsprache Test kannst Du es ganz einfach anhand einiger weniger Fragen herausfinden!