TESTE DICH

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (260 Stimmen, Durchschnitt: 4,79 aus 5)
Loading...

Mehr lustige Tests

Noch mehr

Aberglaube Test: Hast Du Angst vor Freitag dem 13.?

Aberglaube ist ein Thema, das noch heute in unserer modernen, fortschrittlichen Zeit viele Leute fasziniert. Viele Rituale, deren Wirkung wissenschaftlich angezweifelt werden, werden immer noch praktiziert. Doch wie stehst Du zum Thema Aberglaube? Finde es heraus in unserem Aberglauben-Test!

 

Aberglaube hat eine lange Tradition

Bis ins letzte Jahrhundert waren in weiten Teilen der Bevölkerung noch der Glaube an übersinnliche Kräfte und Mächte für das zähe Festhalten an Altbewährtem und Althergebrachtem maßgeblich. Schnell entwickelte sich daraus der Begriff "Aberglaube" mit dem noch heute der Glaube an die übersinnliche Beeinflussbarkeit des Alltags festgehalten wird. Die daraus resultierenden Sitten und Bräuche begleiteten die Menschen besonders in den wesentlichen Bereichen ihres Daseins, Schwangerschaft und Geburt, Hochzeit und Ehe, Krankheit, Tod und Begräbnis. Aber auch im Alltag und bei den Feierlichkeiten hielt das Brauchtum die Familien, die Verwandtschaft oder die Dorfgemeinschaft zusammen.Viele dieser Bräuche und Riten konnten sich in ihrer überlieferten Form bis in unsere heutige Zeit halten. Traditionelle Regeln finden sich im Aberglaube wieder – ob man darin einen Sinn erkennt oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Oft dienen Rituale nur der eigenen Beruhigung. Ob drei Mal aufs Holz klopfen, um drohendes Unglück abzuwenden oder Freitag, der 13., nicht das Haus zu verlassen – alle diese Rituale gehören zum Aberglauben und machen für den Anwender Sinn.

 

Wie abergläubisch bist Du? Glaubst Du auch, dass weiße Tauben Glück bringen oder ist Aberglaube für Dich nur Hokuskopus, über den Du lachst? Finde es heraus, in unserem Aberglauben-Test. Vielleicht bist Du ja doch mehr daran interessiert, als Du bisher geglaubt hast!