Weihnachtsplätzchen

Mürbeteigplätzchen

Mürbeteig Plätzchen sind tolle Plätzchen zu Weihnachten

An Weihnachten: Mürbeteigplätzchen

Weihnachtsplätzchen für jeden Geschmack:

Mürbeteigplätzchen Zutaten für das Rezept:

250g Mehl
150g kalte Butter gestückelt
1 Ei
70g Zucker
1 Prise Salz
1 EL Rum Zubereitung der Plätzchen:

Das Mehl aufhäufen und in der Mitte eine Mulde formen, die anderen Zutaten in die Mulde füllen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Den Mürbeteig aber nicht zu lange kneten, sonst wird er brüchig.

Dann kann der Mürbeteig je nach Geschmack gewürzt werden, z.B. mit Rumaroma, Zimt, Nüssen, usw.

Jetzt den Teig zu einer Kugel formen und diese eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Danach den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und nach Belieben ausstechen.

Die Plätzchen werden dann im Backofen bei 160°-180°C ca. 10 Minuten gebacken.
Wer mag, kann die Plätzchen nach Belieben verzieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einer erdbeerig-roten Glasur?

Kommentare (2)

  • Dani129 am 11.12.2012 um 09:44 Uhr

    Tolles Grundrezept. Werde die Plätzchen mal mit Nüssen und Schokolade ausprobieren.

  • vwgirl28 am 04.12.2009 um 08:41 Uhr

    die haben wir schon gemacht und ich wollt noch mehr machen