Pferrerkuchenmann Rezept

Pfefferkuchenmann

Der Pfefferkuchenmann hängt als Deko im Weihnachtsbaum

Der Pfefferkuchenmann, ein leckeres
Weihnachtsgebäck

Nicht nur ein Weihnachtsplätzchen:

Der PfefferkuchenmannZutaten für das Rezept:

500g Mehl
100g gehackte Mandeln
1,5g Kardamonpulver
1,5g Nelken, zerstoßen
65g Butter
185g Honig
300g Zucker
100ml Wasser
7,5g Pottasche
1 Msp Hirschhornsalz Zwei Wochen Ruhezeit für den Teig sollte beim Backen eingeplant werden.

Zubereitung des Weihnachtsgebäcks:

Mehl, Mandeln, Kardamompulver und die Nelken vermischen und anschließend Butter dazugeben. Honig und Zucker in einem kleinen Topf erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Nun wird die Honig-Zucker-Mischung zu dem Teig gegossen.

Wasser erwärmen, so dass es lauwarm ist und die Pottasche und das Hirschhornsalz darin auflösen. Das Hirschhornwasser zu dem Teig geben und verkneten. Den Teig in eine Klarsichtfolie einwickeln.

Jetzt muss der Teig 2 Wochen im Kühlschrank stehen.
Danach den Teig ausrollen und mit Förmchen ausstechen. Den Backofen auf 160°C vorheizen und die Pfefferkuchen ca. 15 Minuten backen.

Kommentar (1)

  • muss ich machen bzw. backen