Weihnachtsbäckerei

Zimtsterne

gebackene Zimtsterne sind ideal als Weihnachtsplätzchen

Zimtsterne sind zu Weihnachten ein
beliebtes Weihnachtsgebäck

ZimtsterneZutaten für die Zimtsterne:

100g Haselnüsse, feingemahlen
2 Eier der Größe M , davon das Eiweiß
Salz
½ TL Zitronensaft
125g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt, gemahlen
125g Mandeln, gemahlen
Zucker zum Ausrollen
Zimt zum Bestäuben Zubereitung der Weihnachtsplätzchen:

Die Haselnüsse in einer Pfanne (ohne Fett) anrösten, auf ein Abtropftuch geben und abkühlen lassen.

Eiweiß zusammen mit dem Salz und Zitronensaft zu einer steifen Masse schlagen. Zucker dazu geben und weiterschlagen bis dieser sich aufgelöst hat. 3 EL Eischnee herausnehmen und zurückstellen.

Vanillezucker, Zimt, Nüsse und 100 g Mandeln unter den restlichen Eischnee rühren und abgedeckt ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die Arbeitsfläche mit Zucker bestreuen und den Teig ausrollen.

Sterne ausstechen – am besten geht dass, wenn Ihr den Ausstecher vorher in Zucker taucht – Backbleche mit Backpapier belegen und die bereits ausgestochenen Sterne darauf legen. Zurückgestellten Eisschnee mit ein paar Tropfen Wasser verrühren und die Sterne damit bestreichen.

Den Backofen etwa auf 150°C vorheizen. Anschließend die Sterne ca. 15-18 Minuten backen und abkühlen lassen.

Kommentar (1)

  • die sind auch lecker