Deko-Tipps

So schön war Weihnachtsbaumschmuck noch nie!

Nina Rölleram 28.11.2016 um 12:45 Uhr

Na, ist Dein Weihnachtsbaum denn schon geschmückt oder gehörst Du zu denen, die sich diese Tradition bis zum Morgen des 24. Dezembers aufbewahren? Der Weihnachtsbaum darf am Heiligen Abend in keinem Wohnzimmer fehlen und selbst die größten Dekorations-Muffel versuchen ihr Bestes, den Tannenbaum würdig zu schmücken. Mal ganz abgesehen davon, wann wir den Weihnachtsbaum aufstellen, bleiben viele von uns ihren Gewohnheiten treu und behängen ihr Bäumchen Jahr für Jahr mit der Weihnachtsdekoration, die zwölf Monate lang auf dem Dachboden oder im Keller auf ihren erneuten Einsatz gewartet hat. Hast Du den Anblick Deiner eingestaubten Deko langsam satt? Dann zeigen wir Dir die schönsten Ideen für Weihnachtsbaumschmuck, der sowohl modern als auch festlich daherkommt. 

Der Weihnachtsbaum hat in fast jeder Familie seinen festen Platz im Wohnzimmer und ist der zentrale Hingucker in der feierlichen Stube. Alle Jahre wieder wird der Baum mit den altbewährten Kugeln und Lichterketten behangen, die Du Dir vor Jahren einmal zugelegt hast? Dann wird es vielleicht einmal Zeit für neuen Weihnachtsbaumschmuck! Überleg Dir für Dein Tannenbäumchen ein stilprägendes Thema und schmücke es einmal ganz anders als bisher! Wir zeigen Dir, wie Du mit neuen und traditionellen Elementen wie Kugeln und Kerzen den schönsten Weihnachtsbaum kreierst, den Du je hattest!

Weihnachtsbaumschmuck

Es müssen nicht immer Weihnachtsbaumkugeln sein! Wie wäre es mal mit Schleifen?

Weihnachtsbaumschmuck passend zu Einrichtung

Weihnachtsbaumschmuck

Ton in Ton mit der Einrichtung kommt Weihnachtsbaumschmuck toll zur Geltung.

Bevor Du mit dem Dekorieren Deines Weihnachtsbaums beginnst, bietet es sich an, ihn einen Tag lang kahl stehen zu lassen, damit die Äste und Zweige in ihre normale Position gelangen und der Baum in seine ursprüngliche Form zurückkehrt. Sorge dann zuallererst für die richtige Beleuchtung. Obwohl die drahtlose Welt längst auch schon Einzug in die Weihnachtszeit erhalten hat, gibt es noch viele unter uns, die Ihren Baum mit einer Lichterkette zum Leuchten bringen. Solltest Du Deinen Baum also nicht etwa mit kabellosen Elektrokerzen schmücken, die per Funk eingeschaltet werden, sondern nach wie vor mit Ketten und Netzen hantieren, fange beim Schmücken unbedingt damit an. So kannst Du die Kabel nämlich noch so gut es geht verstecken und für eine gleichmäßige Beleuchtung sorgen. Wenn Dir allerdings jetzt schon vorm Entwirren des Kabelsalats graut, solltest Du Dir Ärger ersparen und in ein neues Beleuchtungssystem investieren. Flucherei vor dem Weihnachtsbaum trägt schließlich nicht gerade zu einer besinnlichen Stimmung bei.

Danach kannst Du zum angenehmen Teil übergehen, dem Schmücken. Doch bevor Du nun wieder zu Deinen herkömmlichen Kugeln greifst, lass Dich doch von unseren Dekorationstipps inspirieren: Schmücke nicht wahllos drauf los und sei Dir darüber im Klaren, dass der Weihnachtsbaum dann am besten zur Geltung kommt, wenn er farblich zum Wohnschema passt. Entscheide Dich zudem für ein Farbspektrum und Thema, dem Du treu bleibst und dessen Akzente sich immer wiederfinden.

Der familiäre Weihnachts-(Stamm)baum

Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Zusammenseins. Wann sonst sollte die Familie also absolut im Vordergrund stehen, wenn nicht an Weihnachten? Mach nicht nur das Schmücken des Baums zum Familienereignis, sondern verwandle auch das Prachtstück an sich in eine Art Ahnentafel. Behänge ihn beispielsweise mit großen und winzig kleinen, opulenten Fotorahmen, die Schwarz-Weiß-Kopien von Familienfotos enthalten und bringe diese durch schlichten Schmuck wie Kugeln oder Schnee-Spray romantisch zur Geltung. Deine persönlichen Weihnachtswünsche hängst Du an dünnen Fäden oder in durchsichtigen Kugeln verstaut ans Bäumchen. Auch Plätzchen und Lebkuchen – natürlich selbstgebacken – können am Baum Platz finden. Backen Sie allerdings ein paar Leckereien mehr, schließlich besteht die Gefahr, dass die süßen Deko-Elemente an Heiligabend plötzlich auf wundersame Weise verschwunden sind.

Der naturbelassene Großstadtbaum

Weihnachtsbaumschmuck

Weihnachtsbaumschmuck aus Naturmaterialien wirkt schön rustikal.

Vor allem Großstadtliebhaber sehnen sich ab und zu nach einem Hauch Natur, dem Duft von Blüten und Blättern. Hol Dir diesen doch wenigstens an Weihnachten ins Haus. Schmück Deinen (echten) Baum beispielsweise mit winterlichen Tannenzapfen und großen Holzfiguren oder aus Korbweide geformten Ornamenten. Binde Tannenzapfen und hochwertige Seidenblätter mit Beerenzweigen zu einem Strauß zusammen und sorge mit Waldgirlanden und Schneespray für einen rustikalen Look.

Der glamouröse Baum

Weihnachtsbaumschmuck weiß und gold

Weiß und Gold wirken besonders edel.

Viele von uns verbinden das Weihnachtsfest mit Glamour und Eleganz. Das festliche Flair kommt vor allem durch ein üppiges Weihnachtsmenü und selbstverständlich einen pompösen Baum zustande. Wer auf glamouröse Weihnachten Wert legt, kann beim Schmücken seines Weihnachtsbaums nicht ausschließlich auf Kugeln und Lichter vertrauen. Auch Lametta ist, obwohl es schön funkelt, nicht das glamouröse Geheimrezept – vor allem, wenn man aus Umweltschutzgründen eine Abneigung gegen das verwendete Stanniol hegt. Wenn schon glamourös, dann richtig und zwar mit Silber lackierten Zapfen, gläsernen Kugeln, die als Teelichthalter fungieren und Girlanden aus Federn. So macht man Prunk richtig! Oder Du wählst ein glamouröses Farbeschema wie Weiß und Gold und passt Deine Deko um den Baum herum an den Weihnachtsbaumschmuck an.

Der ganz individuelle Baum

Weihnachtsbaumschmuck

Anhänger aus Filz verbreiten Retro-Charme.

Fashionistas aufgepasst, auch für Euch haben wir den passenden Weihnachtsbaumschmuck! Wie wäre es denn mit kleinen Handtäschchen, Parfumflakons und Lippenstiften neben den leuchtenden Kerzen am Baum? Oder mit kleinen Weihnachts-Looks, die sich aus Shirts, Mützen, Schuhen und Co. im Miniformat nach und nach an einer Kette reihen und so den Fashionista-Baum einkleiden? Für die ganz hippen unter Euch ist ein Statement-Baum genau das Richtige. Wie der Name es bereits vermuten lässt, schmücken diesen Aussagen wie „Love“, „Happy“ oder „Merry Christmas“, die einen doch weitaus moderneren Charme als nur Kugeln, Baumspitze und Lichter versprühen. Zusätzlich können kleine Täfelchen mit persönlichen Kreide-Widmungen ihren Platz am Statement-Baum bekommen. Wie Du die Tafelfarbe hierfür selber machst, erklären wir Dir hier.

Na, haben wir Dich mit unseren Ideen schon in Weihnachtsstimmung versetzt? Wenn Du auch mal etwas Abwechslung auf Deinem Adventsteller haben möchtest, solltest Du Dir unbedingte unsere ausgefallenen Plätzchen-Rezepte anschauen und sofort ausprobieren!

Bildquelle: iStock/Nadianb, iStock/AbElena, iStock/archideaphoto, iStock/ClaraNila,  iStock/2Mmedia, iStock/hemul75, iStock/Bajneva

Kommentare