Weihnachten: Benimmcode

Weihnachtsknigge 2

Weihnachtsessen

Das weihnachtliche Festessen!

Weihnachten: Das Fest der Liebe

Weihnachten wird nicht umsonst das Fest der Liebe genannt. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Euch auch entsprechend verhaltet. Eurer Mutter könnt Ihr in der Küche beim Essen machen ein bisschen zur Hand gehen. Wenn Ihr eine Schwester habt, solltet Ihr Euch an Weihnachten auf keinen Fall anzicken und wenn Ihr einen kleinen Bruder habt, versucht, allen Streitereien aus dem Weg zu gehen. Weihnachten soll ein friedliches und harmonisches Fest werden. Also versucht wenigstens an diesen weihnachtlichen Feiertagen, Euch auf das Miteinander und den festlichen Umgangston zu konzentrieren. Denn nur so wird Weihnachten auch zu einem richtig schönen Fest.

Was war denn zuerst da: die Geschenke oder das Essen?

Das ist von Familie zu Familie verschieden und kann je nach Situation gehandhabt werden. Habt Ihr noch kleinere Kinder in der Familie, ist es sinnvoll mit der Bescherung zu beginnen. Die Kinder können es nämlich kaum noch abwarten, endlich ihre Geschenke auszupacken. Wenn das Essen vor den Geschenken kommt, schlingen die Kinder es nur schnell runter, damit sie endlich die Geschenke auspacken können. Sind keine kleinen Kinder mehr in Eurer Familie, könnt Ihr durchaus auch zuerst das leckere Festessen verzehren und dann zur Bescherung übergehen!

Kommentare