weihnachtsdekoration
Nina Rölleram 04.12.2016

Weihnachtszeit ist Dekozeit! An allen Ecken glitzert und funkelt es und Wohnzimmer erstrahlen in einem ebenso schönen Licht wie die romantischen Hütten auf dem Weihnachtsmarkt. Damit die vorweihnachtliche Stimmung Deine vier Wände aber wirklich voll und ganz in Beschlag nehmen kann, muss die nötige Weihnachtsdekoration gefunden werden. Auf die Plätze, fertig, Shopping!

Wenn das eigene Zuhause von einem Meer aus Lichtern geflutet wird und sich an jedem freien Plätzchen – sei es auf der bereits überladenen Kommode oder auf dem schmalen Fensterbrett – eine kleine Figur oder Schneekugel wiederfindet, läuft der Weihnachtscountdown meist bereits auf Hochtouren. Was wären die letzten Wochen vor Heiligabend nur ohne Weihnachtsdekoration?

Stimme Dich mit Deiner Weihnachtsdekoration auf die schönste Zeit des Jahres ein

Stimme Dich mit Deiner Weihnachtsdekoration auf die schönste Zeit des Jahres ein

Sie sorgt für gemütliche Stunden und steigende Vorfreude auf den Weihnachtsmann, wenn die Suche nach den passenden Geschenken und die Planung des idealen Festtagsschmaus Deinem Stresspegel in die Höhe schnellen lassen. Allerdings sollten es nicht beliebige Dekoelemente sein, die für die gemütliche Weihnachtsstimmung sorgen. Die richtige Auswahl ist entscheidend, um Santa in Dein Haus zu locken.

Weihnachtliche Lichter

weihnachtsdekoration

Mit strategisch platzierten Laternen sorgst Du für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Rückt das Fest der Liebe und Familie näher, verabschiedet sich auch die Sonne immer früher, sodass Du mit der richtigen Weihnachtsdekoration für Helligkeit sorgen musst. Grelle Lichter sind allerdings tabu, denn gerade im Dezember hat eine gemütliche Atmosphäre absoluten Vorrang. Wähle stattdessen eine zarte Lichterkette, die mit kleinen Sternen, Schneeflocken oder Herzen verziert für die richtige Stimmung sorgt. Besonders ein weißer oder gelblicher Schein wirkt sehr romantisch und hüllt Deine Wohnung sofort in einen dezenten Lichterschimmer, der dazu einlädt, es sich auf dem Sofa bequem zu machen. Kuschelig wird es auch, wenn Deine Wahl auf dekorative Teelichtgläser oder Kerzenständer fällt. Diese gibt es in den verschiedensten Farben, Größen und Formen, sodass sie in jeder noch so kleinen Wohnung gut zur Geltung kommen. Kerzenständer wirken meist sehr edel und sind besonders auf großen Flächen gut platziert, Teelichter sind hingegen eine süße und verspielte Lösung, wenn Du eine kleine Lücke mit einem schimmernden Akzent ausfüllen möchtest.

Individuelle Weihnachtsdekoration

Weihnachtsdekoration

Tannenzweige und -zapfen kommen in einer Glasvase schön zur Geltung.

Während Dekorationen mit Kerzen ihre volle Schönheit erst zu später Stunde entwickeln, gibt es natürlich auch Schmuckstücke, die schon am Tag auf die Weihnachtszeit einstimmen. Schneekugeln und Co. sind zwar nach wie vor beliebt, doch für eine besondere Weihnachtsdekoration muss schon etwas Eigeninitiative her. Deine Kreativität ist bei diesem Tipp gefragt: Mache einen Ausflug in den Winterwald und drapiere all die schönen Tannenzapfen und Zweige, die Du findest, in einer durchsichtigen Vase und ergänze die Kreation mit etwas künstlichem Moos oder Wolle. So erschaffst Du Dir ganz einfach Dein kleines persönliches Winterparadies und kannst dieses bei Bedarf noch mit einer Lichterkette oder mit LED-Lämpchen verzieren, wenn die Dunkelheit naht. Auch eine winterliche Collage könnte sich gut an Deiner Wand machen. Sicherlich hast Du schöne Fotos auf denen Du mit Freunden auf der Eisbahn oder beim weihnachtlichen Familientreffen zu sehen bist. Nutze diese Momentaufnahmen, um Dich an die schönen Erlebnisse zu erinnern und gleichzeitig für ein Christmas-Feeling der ganz besonderen Art zu sorgen.

Klasse statt Masse

Weihnachtsdekoration

Auch minimalistische Deko kann eine große Wirkung haben.

Bei der Wahl Deiner Weihnachtsdekoration sind Geschmack und Kreativität also keine Grenzen gesetzt, doch eine Regel solltest Du beachten: Eine schöne Dekoration kommt erst dann richtig zum Tragen, wenn Du Deine Wohnung nicht damit überfüllst. Setze bewusst Akzente und wähle Kerzenständer, glitzernde Weihnachtsmänner und „Frohe Weihnachten“-Wandtattoos ganz gezielt aus. Weniger ist nämlich auch in der Weihnachtszeit oft mehr, denn gerade zur Heiligen Nacht geht es schließlich darum, einfach einmal zu genießen und sich an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen.

Weihnachten ist eine aufregende Zeit, in der Stress und Erholung eng beieinander liegen. Sorge mit wenigen Mitteln für eine schöne Atmosphäre in Deiner Wohnung und lasse mit dem Betreten Deines Flures auch die Alltagssorgen hinter Dir. Nur wenige Handgriffe sind nötig, um mit der richtigen Weihnachtsdekoration die Feiertage gebührend einzuläuten.

Bildquelle: iStock/Mr_Twister, iStock/Jag_cz, iStock/Choreograph, iStock/KatarinaGondova, iStock/Stockphoto24


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • altepuppentante am 05.12.2012 um 18:59 Uhr

    Deko muss sein!!!

    Antworten
  • noreen21 am 07.12.2009 um 15:06 Uhr

    süß

    Antworten