Weihnachtsgeschenke
Anett Pohlam 01.12.2010

Endlich ist es wieder soweit, der Weihnachtsmann steht vor der Tür. Für Kinder ist es das Schönste, wenn sie endlich ihre Geschenke auspacken und dabei so viele Plätzchen essen können, wie sie wollen. Auch die Weihnachtsstimmung drum herum sorgt für große Vorfreude. Das eigene Zuhause und die ganze Stadt werden bunt geschmückt, überall winken große verpackte Geschenke und es duftet nach Spekulatius.

Die Suche nach dem richtigen Geschenk

Weihnachtsgeschenke: Vorfreude für Groß und Klein

Weihnachtsgeschenke bringen Kinderaugen zum leuchten!

Für Eltern ist es manchmal gar nicht so leicht, die richtigen Weihnachtsgeschenke für ihr Kind zu kaufen. Sie sollen schließlich nicht nur interessant, sondern auch lehrreich und abwechslungsreich sein. Hinzu kommt, dass die Auswahl in den Geschäften wirklich überwältigend ist und ein Artikel bunter als der andere ist. Hierbei kann es hilfreich sein, wenn Du mit Deinem Kind zusammen einen Wunschzettel für den Weihnachtsmann schreibst, den ihr dann in der Wohnung aufhängt. Überleg‘ Dir auch vorher zusammen mit Deinem Partner, wie viele Geschenke Ihr Eurem Kind zu Weihnachten schenken wollt bzw. wie viel Geld Ihr dafür einplant.

Barbiehaus, Legosteine oder Schaukelpferd?

Eines ist wohl klar: Spielzeug steht bei allen Kindern ganz oben auf der Wunschliste, ganz besonders zu Weihnachten. Doch so groß die Freude über das neueste Mitglied in der Spielzeugsammlung auch ist, verlieren Kinder oft nach wenigen Tagen das Interesse daran und es verschwindet in die Tiefen des Kinderzimmers. Um dem Motto „aus den Augen – aus dem Sinn“ aus dem Weg zu gehen, muss man als Eltern genau überlegen, wo die Interessen des Kindes liegen. Das optimale Weihnachtsgeschenk ist nicht gleich das momentan modernste. Holzspielzeug kann eine schöne Alternative sein, denn damit können die meisten Kinder spielen und sich das zusammen bauen, worauf sie gerade Lust haben. Um die Kreativität des Kindes zu fördern, bieten sich Kreativgeschenke an. Dies kann zum Beispiel ein Spielhaus sein, welches die Kinder selbst nach Belieben bemalen können. Wenn Du in einem schneesicheren Gebiet wohnst, ist ein robuster Schlitten ein schönes Geschenk, vorausgesetzt, Dein Kind ist alt genug für die Piste.
Mädchen haben meist eine Vorliebe für Puppenhäuser und Barbies. Auch Kaufmannsläden kommen besonders gut an, zumal hierfür viele Accessoires, wie Obst, Gewürze oder Brot, benötigt werden. Jungs freuen sich über alles, was im „echten Leben“ motorisiert ist. Dies können kleine Autos, Landmaschinen, Motorräder oder Flugzeuge sein.

Hohoho, es klopft an der Tür

Nun ist der große Moment gekommen und der Weihnachtsmann steht vor der Tür. Die Kinder sind aufgeregt und die Eltern genießen es, ihre Kinder so strahlen zu sehen. Die Kleinen können es kaum erwarten, endlich ihre Weihnachtsgeschenke auszupacken und vergessen Raum und Zeit, wenn es soweit ist. Das ist übrigens ein schöner Moment, um viele Erinnerungsfotos zu machen, denn die Kinderaugen leuchten, wie selten im Jahr.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • julianegirl am 15.12.2011 um 19:26 Uhr

    Ich liebe Eure Forenbeitrag zum Thema "Weihnachtsgeschenke"habe mir ein schönen Nachmittag auf der Mamilounge gemacht und mir viele Ideen geholt...Lg Romy

    Antworten