13_Gesichtsreiniger

Im November haben wir euch die neue CARRERA Gesichtsreinigungsbürste No 571 vorgestellt und einen Testaufruf gestartet. Aus über 3500 Bewerbungen haben wir 60 glückliche Leserinnen ausgewählt, die vom 01.12.2017 bis zum 01.01.2018 die Reinigungsbürste ausprobieren durften. Wir stellen euch die Testergebnisse vor.

“Mein Teint ist strahlend!” – So kam die CARRERA Gesichtsreinigungsbürste No 571 bei unseren Testerinnen an:

Einen Monat lang haben 60 unserer Leserinnen getestet, was die CARRERA Gesichtsreinigungsbürste No 571 alles kann und inwiefern sich die Beschaffenheit der Haut verändert. Anschließend haben sie uns ihre Erfahrungen mitgeteilt. Das beeindruckende Ergebnis:

100 % der Testerinnen würden die Gesichtsreinigungsbürste weiterempfehlen. 93 % würden sie bei Bedarf kaufen. 78% der Testerinnen, die bereits im Besitz einer Gesichtsreinigungsbürste sind, geben an, dass die von CARRERA besser ist als ihre herkömmliche.

Was gefällt unseren Testerinnen besonders gut?

Als sehr wichtig erachteten es 92 % der Testerinnen, dass in das Material einer jeden Borste antimikrobielle Metallionen eingearbeitet sind. Warum? Sobald die Bürste feucht ist, werden die Ionen nach und nach freigesetzt und zerstören lästige Mikroorganismen. Sauberer geht es nicht! Dieses hohe Maß an Hygiene ist notwendig, damit sich die Haut optimal regenerieren und ein frisches, gesundes Hautbild ohne Unreinheiten entstehen kann.

Ebenso das Reinigungsergebnis konnte unsere Testerinnen überzeugen. 83% haben bestätigt, dass sich dank der Gesichtsreinigungsbürste ihr Hautbild verbessert hat. Unreinheiten konnten reduziert werden.

“Meine Mitesser auf der Stirn, auf der Nase und auf den Wangen sind weniger geworden, mein gesamtes Hautbild ist reiner und sieht ebenmäßiger aus”, schreibt z.B. eine Userin namens Alkulina in ihrer Bewertung.

Die Gesichtsreinigungsbürste verfügt über 3 Rotations-Stufen und eine Massage-Stufe. Foto: OneInAMelon

“Ehrlich gesagt war ich anfangs skeptisch, aber mittlerweile ist die Bürste ein fester Bestandteil meiner Morgen- und auch Abendroutine geworden”, kommentiert Testerin OneInAMelon.Ich bin süchtig nach diesem Sauberkeitsgefühl!”

Auch Diana_Pur ist überzeugt: “Makeup und sonstiger Schmutz schafft die Bürste spielend von meiner Haut zu entfernen.”

Viele Testerinnen lobten zudem, wie gut sich die Haut nach der Anwendung angefühlt hat. Die Haut wurde weicher, wirkte insgesamt strahlender und jünger.

tanjaleid beschreibt ihr Erlebnis mit der Reinigungsbürste folgendermaßen: “Nach der Reinigung fühlt man, dass die Gesichtshaut richtig durchblutet wird. Die Haut ist deutlich ebenmäßiger geworden und hat einen sehr schönen Teint. Auch kleine Pickelchen sind verschwunden. Die Haut sieht glatt und strahlend aus. Ich bin total begeistert und habe die Reinigungsbürste meinen Freunden und Bekannten weiterempfohlen.”

Die neue antimikrobielle Gesichtsreinigungsbürste – reinigt, peelt und trägt Make-up auf.

Wie die Gesichtsreinigungsbürste funktioniert und wie du sie am besten benutzt:

Nur eine angemessene Reinigung ermöglicht es deiner Gesichtshaut, durchzuatmen und sich zu regenerieren. Peelings, Gesichtswasser, Reinigungsgels und Co. erledigen dabei leider nur einen oberflächlichen Job. Um die Hautporen wirklich tiefenrein zu waschen, benötigt es mehr. Mit einer Gesichtsreinigungsbürste wie der CARRERA No571 sagst du all deinen tiefliegenden Unreinheiten den Kampf an. Wie sie genau funktioniert, was sie alles kann und wie du sie am besten benutzt, erfährst du in diesem Video:

Hast du Lust bekommen, die Gesichtsreinigungsbürste selbst in den Händen zu halten, deine Haut damit zu verwöhnen und Unreinheiten zu reduzieren?

Dann bestell sie dir hier.


Was denkst du?