Susanne Falleram 15.01.2018

Schluss mit Rot-, Rosa- oder Nudetönen: Wenn deine Lippenstift-Sammlung bisher nur aus diesen Tönen bestand, dann solltest du sie jetzt vielleicht um den angesagten Ton schlechthin für dieses Jahr erweitern. 2018 ist nämlich eine ganz andere Nuance angesagt. Die ist jedoch so ungewöhnlich, dass sie die Meinungen von Beauty-Fans garantiert spaltet!

Die Lippenstiftfarbe 2018: Ultra Violet!

Dieses Jahr wird von einer Farbnuance geprägt sein, die das Farbinstitut Pantone zur „Farbe des Jahres“ gekürt hat: Ultra Violet. Ein sanfter, gedeckter Lilaton, der mal matt mit Grauanteil, mal leuchtend und intensiv herüberkommt. Die Farbe ist bereits tonangebend (hihi) in Sachen Haarfarben-Trends und bald zeichnet sie sich auch auf unseren Lippen ab.

Heiß also: Wenn du mit Trend-Bewusstsein glänzen willst, dann lass deine üblichen Lippenstifte links liegen und lass dem 90er-Violett-Revival freien Lauf!

Das Tolle ist: Die Farbe steht eigentlich jeder Frau. Wenn du auf die richtige Nuance achtest, dann unterstreicht sie deinen Typ ideal. Bist du zum Beispiel blond und hast einen hellen, kühlen Hautton, dann wähle lieber eine etwas leichtere, ebenfalls kühle Farbe. Bist du dagegen ein dunkler, südländischer Typ, dann steht dir auch ein kräftiger, wärmerer Violett-Ton prima.

Wie bei jedem Trend heißt es auch bei ultravioletten Lippen: Einfach mal ausprobieren! Wenn dir der Trend gefällt, dann findest du sicher schnell die richtige Nuance. Hier siehst du schon mal eine Auswahl an passenden Produkten!

Wie gefällt dir der lila Lippenstift-Trend? Ist der Farbton total dein Ding oder findest du ihn einfach nur furchtbar? Wir sind gespannt auf deine schonungslos ehrliche Antwort in den Kommentaren! 😉

Bildquelle:

iStock/Getty Images Plus/ASashka

Wie hat dir der Artikel gefallen:

  • 0
  • 0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?