HomepageForenFrisuren-ForumWas tun bei dünnen (dünner werdenden) Haaren?

Was tun bei dünnen (dünner werdenden) Haaren?

Blondi511am 31.05.2009 um 23:06 Uhr

Hallo!

Brauch bitte eure hilfe, bin schon total verzweifelt!!! Habe seit ein paar monaten totalen haarausfall bzw. -bruch. seit dem werden auch meine haare immer dünner. hätte vorher füllige haare, jetzt sind sie zusammengebunden vl so dick wie vorher ein 4tel oda 5tel meiner haare und ich habe angst dass das noch schlimmer wird.:-(

jedes mal nach dem haare waschen ist die bürste komplett voller haare. na gut, ich hab zwar lange haare und da sieht es in der bürste natürlich viel mehr aus aber trotzdem sind es sehr viele.:-(

Hatte bzw.hatte das vl auch eine von euch oder kann mir hilfreiche tipps geben!!! freue mich echt über jede hilfe!! Danke!

Nutzer­antworten



  • von allisaP am 15.06.2015 um 09:55 Uhr

    Es gibt es bestimmt einige Ursachen für Haarausfall, bei mir war es nicht anders. Ich habe auch immer dickes Haar gehabt und kein Problem mit Haarausfall doch dann von heute auf morgen sind die mir meiner Meinung nach Büschen weise ausgefallen. Bin dann zu Doc der hat mir Eisen Tabletten und Zink Tabletten aufgeschrieben, habe es dann auch ein halbes Jahr genommen und es wurde einfach nicht besser. War dann auch in der Apo die haben mir dann auch noch ein paar teure Tabletten gegeben aber auch hier ohne Erfolg. Ich habe dann von meiner Schwägerin den Tipp bekommen mir mal im Internet auf www.powerhaar.de die 2 Monats Kur und das Anti Loss Shampoo zu bestellen da sie damit echt tolle Erfahrungen gemacht hat. Als die zwei Monate rum waren habe ich mit Freude feststellen müssen das die Haare viel weniger ausfallen und viel weniger in der Bürste zurück bleiben beim kämen. Meine Haare fühlen sich wieder so dick an wie früher, ich bin so froh darüber! Dein Beitrag ist zwar schon lange her und ich hoffe du hast dein Problem jetzt im griff aber wenn nicht hoffe ich das ich dir mit meinem Beitrag einen guten Tipp geben konnte.

  • von TurboMieze am 01.06.2009 um 12:09 Uhr

    benutz keine shampoos mit silikonen drin!dadurch bricht das haar!kauf dir ein shampoo aus nem reformhaus,und kein haarspray das trocknet die haare aus und dadurch brechen sie auch ab!ansonsten müsstest du vielleicht deine ernährung umstellen oder so…

  • von LaPrincezz2010 am 01.06.2009 um 00:20 Uhr

    ich kenne das problem leider auch. war auch beim arzt und nachdem beim blut abnehmen kein vitaminmangel festustellen war habe ich eine haaranalyse machen lassen. daraufhin stellte sich raus, dass aufgrund hormoneller schwankungen meine haarwurzel nicht richtig verankert ist bzw immer wenn mir neue haare wuchsen diese nicht richtig in der kopfhaut fest sind. habe auch tabletten bekommen (inneov). irgendwann hat sich das problem wieder beruhigt aber die verlorenen haare konnte mir keiner so einfach wiedergeben. habe im endeffekt eine haarverdichtung machen lassen. ist sehr kostenspielig aber es hat mir wirklich wieder ein gewisses selbstbewusstsein wiedergegeben. mittlerweile ist die ganze sache zwei jahre her und ich kann meine haare zum glück wieder ohne jegliche extensions tragen 😉

    wünsche dir auf jeden fall alles gute und dass sich das problem wieder legen wird.

  • von Fischkugel am 31.05.2009 um 23:22 Uhr

    Hey,
    also wenn jemand mitreden kann, dann ich. Ich hatte vor ca einem 3/4 Jahr das selbe Problem. Ich hatte mit einer schweren Krankheit zu kämpfen und als die einigermaßen überstanden war, fielen mir alle Haare aus-naja zumindest fast. Es waren nur noch traurige Büschel übrig. Ich konnte richtig reingreifen und eine ganze Hand voll rausholen.
    Was ganz wichtig ist, geh zum Arzt und lass kontrollieren, ob du genügend Eisen, Zink, Folsäure und Vitamin B im Blut hast wobei Eisen und Zink am wichtigsten ist. Wenn du von einem von beiden zu wenig hast, fallen die Haare sehr stark aus.Wenn dir Eisen fehlt, lass dir Duo denal Kapseln verschreiben und iß täglich 2 davon am Anfang nach 2 Wochen, täglich eine. Du musst Eisenkapseln relatv lange nehmen, da es länger dauert bis der Eisenspeicher wieder aufgefüllt ist.Bei den Zinkpräparaten würde ich dir zu Curazink raten. Das kannst du allerdings nur auf Privatrezept bekommen Dann würde ich dir Vitamin B Komplex Kapseln empfehlen.Da ist viel Silicium,Niacin und Biotin drin und das sind alles wichtige Elemente für Haare und Nägel. Die kannst du auch so als Nahrungsergänzung essen, die sind nur gesund. Naja dann brauchst du noch etwas Geduld, weil es nicht sofort aufhört mit dem Haarausfall, aber es wird von Woche zu Woche besser-versprochen.
    Viel Glück 🙂

Ähnliche Diskussionen

Grünstich in Haaren! Antwort

ferreralina am 29.08.2011 um 18:42 Uhr
Hallo! Ich hab am WE meine Haare braun gefärbt und heute sagen mir alle, dass die total grün im Licht scheinen. Was soll ich denn bloß dagegen machen? 🙁

Dauerwelle bei längeren Haaren Antwort

watchyaself am 11.10.2011 um 20:56 Uhr
Hallo Leute, also ich hatte schon einmal eine dauerwelle bei etwa schulterlangen haaren. Das sah auch richtig gut aus. Waren einfach ein paar...