HomepageForenMamiGranulationspolyp in der Scheide

Granulationspolyp in der Scheide

Elena86Boam 09.12.2013 um 15:24 Uhr

Hallo ihr lieben

Mein Problem steht ja schon im Titel.
Hab es gemerkt mit leichten schmierblutungen. Heute beim Gyn hat er es dann festgestellt und mir direkt ne Überweisung zur Entbindungsklinik von mir gegeben. Hab vor 8 Wochen meine wunderbare Tochter spontan entbunden und hab dabei einen tiefen scheidenriss und einen labienriss erlitten. Alles ist gut verheilt, so hieß es vor 1 1/2 Wochen bei der Nachsorge. Und heute dann erfahren dass ich ein granulationspolyp hab.

Hat jemand Erfahrung damit? Wurdet ihr ambulant behandelt? Kam es bei euch wieder? Tat es weh das entfernen?

Hab Donnerstag einen Termin zum Vorgespräch und evtl wird`s dann Freitag oder Montag entfernt.

Nutzer­antworten



  • von LiveLifeLove am 10.12.2013 um 13:43 Uhr

    Körperlich hatte ich keine Beschwerden und musste auch nichts beachten.
    Wünsche dir alles Gute, ist halb so wild:)

  • von Elena86Bo am 09.12.2013 um 20:12 Uhr

    Wie ging es euch körperlich danach? Müsstet ihr etwas beachten? Schwer heben, Sport, usw.

  • von LiveLifeLove am 09.12.2013 um 17:07 Uhr

    Hallo, ich hatte ebenfalls einen Scheiden- und Labienriss. Bei der Nachsorge wurde bei mir ein Granulom festgestellt, was der Frauenarzt direkt weg geätzt hat. Das tat nicht weh, hat im ersten Moment nur etwas gebrannt.

Ähnliche Diskussionen

Stechen in der Scheide (38 ssw) Antwort

puiu85 am 09.04.2011 um 21:01 Uhr
Hallo ihr leiben Mamis, Ich habe seit einigen Tagen so ein stechen in der Scheide, dann wird der Bauch hart und ich hab Rückenschmerzen. Bei meiner ersten SS hatte ich das nicht, da mein kind früher per Kaiserschnitt...

Pupsis aus der Scheide?? 40SSW 😀 Antwort

Celestine83 am 22.06.2013 um 19:50 Uhr
Hallo liebe Kolleginnen im Endststadium..Ich habe heute das erste mal komisches Pupsen aus der Vagina..also es kommt luft raus..nicht so laut wie normale pupsis 😀 ist echt witzig..habt ihr das auch?? was bedeutet...