Verschiedenen Bodytypen
Jessica Tomalaam 12.02.2018

Gute Nachrichten, Ladies! Viele von uns scheren sich sowieso nicht darum, welchem Schönheitsideal wir eigentlich entsprechen sollten, um Männern oder sogar der Gesellschaft zu gefallen. Eine Studie, die das Online-Datingportal LemonSwan bei Statista in Auftrag gegeben hat, zeigt nun, dass Männer Kurven durchaus zu schätzen wissen. Allerdings sollten wir auch unseren eigenen Geschmack mal hinterfragen, denn wir sind bei Männern wohl kritischer.

Wer hat schon Lust andauernd Kalorien zu zählen? Niemand. Umso besser, dass Männer anscheinend ein sich wandelndes Frauenbild akzeptieren, auch wenn es um das Äußere geht. Die Studie, für die 3.000 Personen im Alter von 18 bis 65 Jahren befragt wurden, zeigt nämlich, dass viele Frauen in Deutschland sich ohne Grund Sorgen um ihre Figur machen. Denn besonders anziehend finden Männer weibliche und kurvige Frauen.

Aussehen ist doch nicht alles

Aber auch sportliche, definierte Frauen stehen mit 32 Prozent bei den Männern hoch im Kurs. Wer als Frau eher dünn oder schlank ist, ist für 18 Prozent der Männer interessant. Etwas traurig, dass die Gesellschaft Äußerlichkeiten noch so stark bewertet. So gab nur ein Prozent der Männer an, dass sie Interesse an üppigen, fülligen Frauen hat. Zum Glück gibt es auch noch einige andere Dinge, die Männer an uns attraktiv finden. Dabei kommt es doch auf so viel mehr an, als nur auf das Aussehen, weiß auch Andrea Simmer, Diplom-Psychologin von LemonSwan:

„In der Anbahnung einer Beziehung spielt die Optik noch eine sehr wesentliche Rolle. Je länger eine Beziehung sich aber entwickelt, desto glücklicher ist sie, wenn die Partner miteinander reden und einander zuhören. Auch ein ähnlicher Humor und gemeinsames Lachen verbindet. Die Basis bilden dabei gemeinsame Werte, Einstellungen und Persönlichkeitsmerkmale.“

Andrea Simmer, Diplom-Psychologin

Frauen sind bei ihrer Wahl noch kritischer

Wir wollen uns aber nicht nur über die Männer beschweren, sondern packen uns auch an die eigene Nase. Denn laut der Studie sind wir Frauen nicht viel besser. Vom Typ her stehen wir auf den sportlich, schlanken Typ (55 Prozent) oder erwarten einen kräftigen, muskulösen Mann (30 Prozent). Die gemütlichen, fülligen Herren können nur 11 Prozent von uns begeistern. Schade eigentlich, denn laut einer anderen Studie, sind gerade diese besonders geschickt im Bett. Dünne, schlanke Männer sind mit 4 Prozent wohl am unattraktivsten für uns. Das Aussehen ist übrigens nur ein Punkt, der uns bei Männern egal sein sollte:

Dinge, die dir bei einem Mann egal sein sollten

Wichtig scheint beiden Geschlechtern aber nicht nur der Blick auf den Körperbau zu sein, sondern auch ein Blick ins Gesicht. Sowohl für Männer (81 Prozent) als auch für Frauen (72 Prozent) ist das Gesicht ein elementarer Bestandteil in der Gesamtoptik. Vor allem auf schöne Augen und gepflegte Zähne wird hier Wert gelegt.

Findest du es schlimm, dass wir anscheinend immer noch so viel Wert auf Äußeres legen, oder bist du der Meinung, dass Attraktivität eben ein entscheidender Faktor bei der Chemie zwischen zwei Menschen ist? Wir freuen uns auf deine Meinung in den Kommentaren.

Bildquelle:

iStock/Getty Images Plus/Sudowoodo, LemonSwan

Wie hat dir der Artikel gefallen:

  • 0
  • 0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?