spoons with different spices and vegetables on a black table
elythande am 13.04.2014
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Ruhezeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 8 Portionen
  • 400 g Weizenmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 40 g Zucker (ja, richtig, es ist viel Zucker, aber das muss auch sein)
  • 1 TL Salz
  • 1 m.-großer/s Ei
  • 1 Stück Eiweiß
  • 1 EL Wasser
Zubereitung:
  1. Die Hefe in eine Schüssel geben. Hefe, Salz und Ei zufügen
  2. Wasser erwärmen und die Butter darin schmelzen. Die Mischung zum Mehl geben und alles gut verkneten
  3. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und für ca. 1,5 Stunden auf einen Heizkörper zum Gehen stellen
  4. Ein Blech mit Backpapier belegen, den Teig nochmals durchkneten und 8 gleichgroße Kugeln formen. Diese mit ein wenig Abstand auf das Backpapier setzen. Wieder 1 Stunde gehen lassen
  5. Das Eiweiß mit dem Wasser verrühren und die Teiglinge damit bepinseln
  6. Bei 185 Grad für 15 Minuten backen. Nach dem Erkalten nach Wunsch belegen

Wie hat dir der Artikel gefallen:

  • 0
  • 0

Hat Dir "Burgerbrötchen selbst gemacht" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?