Rhabarber Blechkuchen
hrbackes am 11.04.2014
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 24 Portionen
  • 1.5 kg Rhabarber
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 350 g weiche Butter oder Margarine
  • 275 g Zucker
  • 450 g Mehl
  • 5 Stück Eier (Größe M)
  • 50 g Speisestärke
  • 3 TL Backpulver
  • 2-3 EL rosa Zucker zum Bestreuen (ersatzweise weißer Zucker)
  • etwas Fett für die Form
  • etwas Melisse zum Verzieren
Zubereitung:
  1. Rhabarber putzen, waschen und in ca. 1,5 cm breite Stücke schneiden. Für die Streusel Marzipan grob raspeln. Mit 100 g Fett in Flöckchen, 75 g Zucker und 150 g Mehl in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streusel verkneten. Für den Rührteig 250 g Fett und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. 300 g Mehl, Stärke und Backpulver mischen, kurz unter den Teig rühren. Teig in eine gefettete Fettpfanne des Backofens geben und glatt streichen. Rhabarber darauf verteilen und Streusel darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 40-45 Minuten backen. Auskühlen lassen. Kuchen in Stücke schneiden, mit rosa Zucker bestreuen und mit Melisse verzieren. Dazu schmeckt Schlagsahne.

Wie hat dir der Artikel gefallen:

  • 0
  • 0

Hat Dir "Rhabarber Blechkuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?