Jennifer Lopez: Sex-Tape wandert ins Schließfach

Das Sex-Tape, das Jennifer Lopez’ Ex Ojani Noa veröffentlichen wollte, soll jetzt in einen Bank-Safe wandern und niemals an die Öffentlichkeit gelangen. Das hatte die Sängerin vor Gericht erwirkt.

Jennifer Lopez: Sex-Tape darf nicht an die Öffentlichkeit.

Jennifer Lopez siegt vor Gericht.

Jennifer Lopez’ Ex-Mann Ojani Noa macht ihr schon seit Jahren das Leben schwer. Seit 2007 geht die Sängerin immer wieder gerichtlich gegen seine Versuche vor, privates Material von ihr zu veröffentlichen. Jetzt hatte sie im jüngsten Sex-Tape-Skandal wieder die Nase vorn. Das Gericht untersagte dem Ex die Verbreitung des Clips, der 1997 während der Flitterwochen des Paares entstanden war und angeblich Sex- und Nacktaufnahmen der Latina zeigt.

Laut „TMZ“ erwirkte Jennifer Lopez jetzt, dass das brisante Band ihrem Anwalt übergeben und unveröffentlicht in ein Bank-Schließfach wandern soll. Eventuelle Kopien müssen ebenfalls gelöscht und zerstört werden. Bleibt abzuwarten, was sich der hartnäckige Ex-Gatte als nächstes einfallen lässt, um sich mit dem Namen der Sängerin eine goldene Nase zu verdienen.

Bildquelle: gettyimages

Wie hat dir der Artikel gefallen:

  • 0
  • 0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?